Ugreen Nexode: Kompaktes 100-Watt-Netzteil mit vier USB-Ports

Beim Ugreen Nexode 100W USB-C-Ladegerät handelt es sich um eine günstige Alternative zu geläufigen Netzteilen. Das Ladegerät kommt mit einem USB-A- sowie drei USB-C Ports daher. Die 100 Watt sind auf der Seite des Ladegerätes vermerkt. Das Netzteil ist kompatibel mit der aktuellen iPhone- und iPad-Serie. Eine Vielzahl an älteren Modellen werden auch unterstützt. Es kann außerdem mit dem Steamdeck verwendet werden. Auch Android Nutzer können vom 100 Watt-Netzteil profitieren. Ugreen listet zwar vor allem Samsung-Geräte, allerdings konnte im Test bisher jedes Gerät mit dem Netzteil geladen werden. Das Ladegerät kann bspw. zum gleichzeitigen Laden des MacBooks, der Apple Watch und dem iPhone verwendet werden. Zum Lieferumfang gehört ein kleines Infoheftchen, USB-Kabel liegen nicht bei. Der USB-A-Port ist lila kennzeichnet.
Ugreen Nexode 100W USB-C-Ladegerät Ugreen Nexode 100W USB-C-Ladegerät Ugreen Nexode 100W USB-C-Ladegerät
Unser Kollege Timm Mohn hat sich das Ugreen-Netzteil vor allem für unterwegs gekauft. In diesem Anwendungsszenario fällt es aufgrund seines kompakten Fußabdrucks positiv auf. Es sollte vor allem das MacBook-eigene Netzteil ersetzen. Der von Haus aus europäische Charger verfügt zwar nicht über dieselbe Leistung wie das originale Apple-Ladegerät, hat aber immer noch genug Power, um ein MacBook 16 Zoll 2021 aufzuladen.

Kleiner und billiger

Gleichzeitig kostet das Ugreen-Ladegerät nur einen Bruchteil des 105-Euro-Netzteils aus dem Hause Apple. Die Entscheidung, welches der beiden Netzteil mitgeführt wird und welches nicht, ist im Test schnell gefallen: Das originale MacBook-Netzteil kann im Hinblick auf den Formfaktor nicht mit der Ugreen-Alternative mithalten. Kaum wird das Ladekabel mit dem MacBook verbunden, beginnt dieses zu laden. Das MacBook 16 Zoll 2021 meldet bei keiner Belastung und/oder Akkustand, dass die Leistung des Netzteils zu gering wäre. Ugreen gibt an, dass im Inneren ein smarter Chip verbaut wurde, der die angeschlossenen Geräte vor einem Kurzschluss, einer Überspannung oder Überhitzung sowie Überstrom schützen soll.

Inzwischen konnte sich das Ugreen-Netzteil bald ein dreiviertel Jahr in der Praxis bewähren. Natürlich lässt sich das Netzteil nicht nur unterwegs verwenden. Gerade zu Hause fällt positiv auf, dass es keine LEDs gibt, die nachts stören könnten. Verschiedene Farben gibt es leider nicht: Ugreen hat das Netzteil nur in Schwarz auf den Markt gebracht. Das Ugreen Nexode 100W USB-C-Ladegerät kostet regulär 79,17 Euro. Bisweilen ist es im Angebot für unter 70 Euro erhältlich. Tagesaktuell lässt sich beispielsweise bei Amazon ein 20-Prozent-Code auf der Produktseite einlösen. Mit jenem wird ein Endpreis von 63,34 Euro erzielt.

Vorteile

  • Günstiges Ladegerät
  • Drei USB-C-Ports
  • Lädt auch MacBooks mit großem Stromverbrauch
  • GaN-Technologie
  • Keine Geräuschentwicklung bei hoher Belastung
  • Wird nicht zu heiß im Betrieb

Neutral

  • Keine Kabel im Lieferumfang enthalten

Negativ

  • Nicht zusammenklappbar

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Jetzt einen Kommentar schreiben