Googles Pixel 3: So präsentiert sich die Android-Referenz in der Praxis

Smartphone, Google, Android, Test, Hands on, ValueTech, Pixel 3 Smartphone, Google, Android, Test, Hands on, ValueTech, Pixel 3
Noch recht frisch auf dem Markt sind die Pixel 3-Modelle von Google selbst. Diese stellen in erster Linie eine Referenz für andere Hersteller im Android-Segment dar, sind aber auch für den Anwender lohnende Anschaffungen. Zumindest, wenn man bereit ist, etwas mehr Geld für ein richtiges High End-System auszugeben. Unsere Kollegen von ValueTech TV haben das neue Smartphone vor die Kamera geholt und können euch die Details zeigen.

Als die neuen Pixel-Systeme vorgestellt wurden, haben wir die Ausstattung und die Features bereits ausführlich in einem eigenen Bericht behandelt. Damals konnte Google allerdings noch nicht direkt liefern. Erst Anfang November kamen die Smartphones in größerem Umfang in den Handel und sollten jetzt breiter verfügbar sein.

Google Pixel 3 & 3 XL: Reinstes Android für viel Geld

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich muss gestehen, dass ich Android zum ersten mal seit vielen Jahren fremd gegangen bin und mir jetzt das Pixel Xr geholt habe.
Mich hat an den Android Geräten das ein oder andere mehr oder weniger gestört. Allerdings zuletzt hatte ich das Pixel 1 und im März 2019 wären es jetzt 2 Jahre. D.h. in nicht mal 2 Jahren musste ich das Handy zum dritten mal austauschen, weil die Ladebuchse (USB3) nicht mehr richtig funktioniert.
Stock Android finde ich gut, vor allem, weil man da die Updates sofort bekommt, andererseits nerven mich solche "Kinderkrankheiten". Und Softwareseitig gibts da ja auch immer wieder unschöne Sachen.
Daher versuche ich es jetzt mal die nächsten 2 Jahre mit dem iPhone. Habe es seit gestern und bin bisher zufrieden. Das Konzept Hardware und Software aus einer Hand scheint gut aufzugehen. Aber mal abwarten :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen