GoPro Hero 9: Mods machen aus der Action-Cam einen Allrounder

Der Media Mod erweitert die GoPro Hero 9, die wir bereits vorgestellt haben, um zwei sehr wichtige Features: Zum einen ermöglicht der Klinkeneingang den Anschluss von externen Mikrofonen. Zum anderen können Sender oder Empfänger von Funkstrecken direkt an der GoPro angebracht werden. Aus der Action-Kamera wird so ein vollwertiges Allround-Talent, das dazu einlädt, ganze Produktionen mit ihr durchzuführen.

Unser Kollege Timm Mohn hat dies mit dem Tier E-Scooter-Test vor einigen Wochen ausprobiert. Im Ergebnis zeigt sich: Die GoPro meistert mit Media und Licht Mod nicht nur die Szenen in Bewegung, sondern auch alles drumherum.

Positiv

  • Größeres Sichtfeld dank Max Lens Mod mit Horizont Leveling
  • Klinkeneingang und HDMI Port erweitern die GoPro sinnvoll
  • LED Mod als Filler Light sehr gut
  • Mit Max Lens Mod bis 5 Meter wasserdicht
  • Transportcase für Max Lens Mod

Neutral

  • GoPro wird weniger handlich & schwerer
  • Media-Mod Mikrofon nicht internem Mikrofon überlegen
  • Hellster Modus des Licht Mods leider nur sehr kurz (30 Sekunden)
  • Alle Mods sind durchaus eine Investition

Negativ

  • Normale Linse kann nicht im Max Lens Mod-Case aufbewahrt werden

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen