Gelungene Neuauflage: Das Samsung Galaxy Tab A 10.1 im Test

Android, Tablet, Samsung, Samsung Galaxy, Test, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Galaxy Tab, Samsung Galaxy Tab A 10.1, Samsung Galaxy Tab A, Galaxy Tab A 10.1, T510 Android, Tablet, Samsung, Samsung Galaxy, Test, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Galaxy Tab, Samsung Galaxy Tab A 10.1, Samsung Galaxy Tab A, Galaxy Tab A 10.1, T510
Das Galaxy Tab A 10.1 gehört schon seit einigen Jahren zu den beliebtesten Mittelklasse-Tablets mit Android. Jetzt hat Samsung eine neue Version auf den Markt gebracht, die unter anderem ein Metallgehäuse, ein Full-HD-Display und Android 9.0 Pie als Betriebssystem zu bieten hat. Unser Kollege Andrzej Tokarski hat das Tablet ausführlich getestet.
Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2019)Das neue Galaxy Tab A 10.1 ... Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2019)... kommt ohne Tasten ... Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2019)... auf der Vorderseite aus

Design und Ausstattung

Bereits auf den ersten Blick fallen einige Änderungen im Vergleich zum Vorgänger aus dem Jahr 2016 auf. So gibt es beim Samsung Galaxy Tab A 10.1 (T510) auf der Vorderseite keine physischen Tasten mehr. Die Rahmen sind dünner, außerdem besteht das Gehäuse größtenteils aus Metall. Das Tablet ist 7,5 Millimeter dick, das Gewicht liegt bei 460 Gramm. Zur weiteren Ausstattung gehören ein Micro-SD-Kartenslot, ein klassischer Kopfhöreranschluss und ein USB-C-Anschluss. Einen Fingerabdruckleser gibt es nicht.

Die zwei Stereo-Lautsprecher liefern einen guten Klang, sind aber leider beide auf derselben Seite untergebracht. Die Bildqualität der beiden fünf beziehungsweise acht Megapixel starken Kameras ist angesichts des Preises von etwas mehr als 200 Euro in Ordnung, allerdings machen bereits Mittelklasse-Smartphones schönere Fotos.

Gutes Display, wenig RAM

Das Display ist 10,1 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1920 × 1200 Pixeln. Es ist la­mi­niert und überzeugt im Test durch gute Kontraste sowie eine ordentliche Helligkeit und Farb­wie­der­ga­be. Für genügend Leistung soll Samsungs Exynos 7904-Prozessor sorgen. Weiter werden 32 GB interner Speicher sowie 2 GB RAM geboten - dies könnte für manche Zwecke ein wenig knapp bemessen sein. In den USA bietet Samsung auch eine Variante mit 3 GB Arbeitsspeicher an. In Benchmarks schneidet das Tablet dennoch gut ab und Apps sowie die meisten Spiele laufen flüssig. Die Akkukapazität beträgt 6.150 Milliampere­stunden.

Das neue Samsung Galaxy Tab A 10.1 ist das erste Tablet, welches mit Android 9.0 Pie auf den Markt kommt. Allerdings ist das Betriebssystem mit Samsungs eigener Be­nut­zer­ober­flä­che One UI recht stark angepasst, zudem sind einige Apps vorinstalliert. Positiv fällt auf, dass Netflix auch in Full HD läuft - dies ist nicht bei allen Geräten dieser Preisklasse der Fall.

Mehr von Andrzej: Test auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich hab das bisherige Tab A und ich bin sehr zufrieden damit, kann locker 8h netflix schauen mit einer akku füllung
 
Laut Internet soll für das Tab A 10.5 gegen Ende des Jahres auch Android 9 kommen. Habe mir das Tab A 10.5 für 210€ gegönnt und bin sehr zufrieden. Die Akkulaufzeit ist unschlagbar und der Sound ist extrem gut. Schade ist es bloß für diejenigen die Netflix/AmazonPrime auf FHD schauen wollen. Wird nämlich nicht unterstützt.
 
Habe es eben im Mediamarkt getestet. Da habe ich nicht mal eine Einstellung für Auto-Helligkeit gefunden... zudem haben alle Geräte (waren 3 Stück da) ziemlich geruckelt.
 
@nick1: Die Ausstellungsstücke können eigentlich nur einen Eindruck für die Haptik geben. Auf Softwareseite sind die zu sehr befummelt und es laufen meistens viele Dinge im Hintergrund die mal ausprobiert wurden.
 
@floerido: Kann mir denn jemand was zur Auto-Helligkeit sagen? Es gab nirgendwo eine Option und das Display blieb konstant auf der Helligkeit, die eingestellt war. Aber ein Tablet ohne Auto-Helligkeit in 2019 wäre ja schon traurig. Ich will doch nicht ständig an der Helligkeit rumschrauben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen