Fujifilm X-T200: Leichte Einsteiger-Klasse mit schickem Retro-Design

Kamera, ValueTech, Fotografie, DSLM, Fujifilm, X-T200 Kamera, ValueTech, Fotografie, DSLM, Fujifilm, X-T200
Fujifilm bringt mit der X-T200 eine neue Kamera auf den Markt, die sich an den anspruchsvolleren Einsteiger richtet. Auffällig ist dabei das sehr klassisch anmutende Design, in dem eine ziemlich leichte und trotzdem leistungsfähige Kamera steckt, die einige Features mitbringt, die man bei dem Hersteller in den unteren Preisklassen eher vermissen musste.

Video im Fokus

Das gilt insbesondere für die Anschlussmöglichkeit eines externen Mikrofons, was für die Video-Filmer sehr wichtig ist. Dass Fujifilm diese jetzt auch in diesem Segment stärker in den Blick nimmt, ist eigentlich nur folgerichtig. Immerhin konnte das Unternehmen auch schon in der Vergangenheit mit recht ordentlichen Video-Funktionen aufwarten - insbesondere beispielsweise beim Autofokus während der laufenden Aufnahme.

Apropos Autofokus: Dieser wurde auch generell verbessert. Die Vorgängerversionen waren hier etwas schwach aufgestellt und Fujifilm hat die Zahl der Fokuspunkte jetzt auf ein Niveau gebracht, das mit der Konkurrenz mithalten kann. Hinter der Optik steckt ein 24-Megapixel-Sensor, dessen Qualität und Zusammenspiel mit der Optik die Kollegen von ValueTech TV in einem gesonderten Test noch einmal näher ansehen werden.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube
▼   Ganzen Artikel anzeigen   ▼
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen