Ford SYNC 3 - Neues In-Car Entertainment-System ersetzt Microsoft durch BlackBerry

Der US-Autokonzern Ford verabschiedet sich bei seinem Onboard-Entertainment-System in der neuesten Ausgabe wieder von Microsoft. Nach diversen Problemen mit den auf Windows Embedded Automotive basierenden letzten Versionen setzt man nun auf das Betriebssystem QNX von BlackBerry als Grundlage für Ford Sync.

Siehe auch: Ford-Autos künftig ohne Windows: BlackBerry löst Microsoft ab
Dieses Video empfehlen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen