Der Beamer des Jahres: XGIMI Halo wurde fließend noch besser

Video, Test, Mobile, Halo, Timm Mohn, Beamer, Xgimi Video, Test, Mobile, Halo, Timm Mohn, Beamer, Xgimi
Nach diversen Beamer-Tests in den vergangenen Monaten ist es Zeit, Bilanz zu ziehen. Für unseren Kollegen Timm Mohn steht der Sieger des Jahres fest: Der XGIMI Halo. Das kompakte System kann dank Akku mobil genutzt werden und bietet ein ziemlich gutes Rundum-Paket. Seit der ersten Vorstellung hat sich einiges getan, daher die seit dem Verkaufsstart erfolgen Neuerungen und ein Rundum-Überblick noch einmal zusammengefasst - für den Fall, dass der Eine oder Andere im Weihnachtsgeschäft zuschlagen will.

Was sich getan hat:

  • Eine neue Halo-Version kommt mit intrigierten Stativ (beim Händler erfragen)
  • System-Updates wurden zweimal in einem halben Jahr verteilt
  • XGIMI vertreibt nun ein Case, dass auf den Halo passen soll
  • Die Akku-Angabe (nicht der Akku) wurde von 17.100 mAh auf 5.400 mAh reduziert

Was gleich geblieben ist:

  • Von allen dieses Jahr getesteten Projektoren ist der Halo - mit all seinen Schwächen (!) - der beste mobile Projektor
  • Die Performance ist zufriedenstellend gut geblieben
  • Die Akkulaufzeit der Bluetooth-Fernbedienung hat sich als gut herausgestellt

Was sich nicht getan hat:

  • Netflix geht bis heute nicht nativ

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bei so einer Dunkelheit noch so ein dunkles Bild....brauch kein Mensch sry...
 
@skrApy: Bildschirmhelligkeit erhöhen. Das Bild des Beamers ist sehr schön hell - und ich hab im Video darauf geachtet, dass das auch rüberkommt :)
 
@Erbsenmatsch: Hmm....also meine Bildschirmhelligkeit ist hell, aber bei den Aufnahmen im Wohnzimmer sieht's echt düster aus, wohingegen das Bild im Garten schön hell rüberkommt. Vielleicht liegt's im Wohnzimmer auch an den Lampen vor dem Bild, die das überstrahlen?
 
@Niclas: Dabei habe ich das Video extra als Re-do gemacht :D

als kleines behind the scenes: normalerweise habe ich die Helligkeit des Projektors auf 53 eingestellt (wie auch im ersten Video), weil so einschönes, kraftvolles Bild entsteht. Das war aber im ersten Video oft kritisiert worden, weil durchaus dunkel durch die Kamera. Hier im Video hab ich das nun so hochgestellt, dass es kurz vor "ausgewaschen" ist. Leider hab muss ich mich noch darin üben offenbar, die perfekte Einstellung zu finden. Merke aber, es kommt sark darauf an, auf welchem Gerät man es schaut. Habs eben noch mal auf meinem MacBook geschaut, hier siehts auch dunkler aus, auf meinen HP Monitoren, wo es auch geschnitten ist, hingegen nicht. Brauch ich wohl doch einen besseren Monitor :D
 
@Niclas: aber danke für dein Feedback :)
 
@Erbsenmatsch: Klar, gern geschehen. Dank Dir für die Demonstration. ;)
 
@Niclas: Sehr gern :)

Mein Urteil ist nicht einfach so gefallen. jeder, der sich selbst überzeugen möchte, darf gern vorbei kommen :D (covid gerecht mit Maske :D)
 
@Erbsenmatsch: Viewsonic X10-4K UHD Heimkino LED Beamer auch getestet oder den LG Beamer HU70LSB?
 
@skrApy: zumindest den ersteren ja:
https://winfuture.de/videos/Hardware/ViewSonic-X10-Beamer-mit-voller-4K-und-HDR-Bilderpracht-22122.html

Aber das Android lässt ihn leider - für mich - hinter dem Halo zurück. (+ er ist lauter, der Halo sehr leise. Den 1.8000 LG Beamer habe ich nicht getestet.
 
@Erbsenmatsch: na ich warte noch ab bis die LED Beamer etwas heller werden und auch ein guten Zoom haben (Deckenhalterung) was ja beim Viewsonic nicht gehn soll und der LG ist mir softwareseitig zu beschnitten aber hatte sonst ganz gut abgeschnitten. Ich brauche einen bezahlbaren LED Beamer der auch bei Tageslicht funktioniert :D und einer bereits vormontierten Deckenhalterung Platz finden kann. (und leise ist!) :D
 
@skrApy: Dem x10-4k fehlt vor allem die vier Ecken Korrektur. Ich weiß, damit verliert man Auflösung - aber das stört mich persönlich nicht.

In Sachen Helligkeit: ich bin gespannt bezüglich der Entwicklung. Der Halo ist ja nun ne Weile draußen, ein H4 noch nicht in Sicht - ich halte meine Augen offen.
 
Halo!

Der Viewsonik x10-4k ist der Hammer in Ton und Bild hat in dunklen Szenen aber Schwächen.

Die Farben sind satt und besser als auf meinem IPhone Pro Max 11. Sie sind natürlich und Freunde sagen auch wie schön sie das Bild finden.

Der Ton ist für mich vollkommen ausreichend (es ist Stereo). Ich wundere mich heute noch darüber wie laut das in so guter Qualität ist.

Ich habe dabei mehrere Sachen festgestellt:

Das Bild über Apple TV 2K finde ich im Allgemeinen deutlich(!) besser als mit dem Firestick 4K.
Neue Filme (4K Dolby Vision) sehen mit Apple besser aus als alte (z.B. Birds of Prey).
Mit dem Firestick 4K sehen die Bilder auch gut aus. Ich finde Sie aber überschärft und von den Farben nicht so natürlich.
(Ich warte auf das Neue Apple TV mit 4K... :-)...).

Was noch super ist, ist die automatische Keystone Korrektur. Man stellt den Beamer einfach 2-3 Meter von der Wand auf, den Rest des Bildes zaubert der Beamer (Wert 7). Die automatische Bildschärfeeinstellung ist gut. Manuell kann ich noch etwas schärfer einstellen.

Zocken (nur Apple TV) geht super. Schnell und gute Farben.

Der Rest vom Beamer ist eher schlecht.

Das BS grottenschlecht (aktuelle Firmware). Ich überbrücke das, indem ich die Apple TV Box angeschlossen habe. Oder den 4K Stick von Amazon. Dann geht alles schnell. Twitch, Netflix, Apple TV.

Schwarzwert ist nicht gut. Es ist ein dunkles Grau was dargestellt wird.

Lüfter empfinde ich als laut. Ich gucke deshalb nur mit Ecomodus, dann ist es erträglich.
Mein Hooby sind lautlose Highend PC...seit 20 Jahren.

LED Birne nicht auszuwechseln.

Tagsüber unbrauchbar.

Fazit: Tolles Bild was in dunklen Szenen durch den schlechten Schwarzwert leidet.
(Durch manuelle Kalibrierung habe ich einen ausreichenden Kompromiss gefunden).
Lüfter gerade noch zu ertragen.

Kaufempfehlung!

Preis im Angebot bei Amazon 1048 Euro.

(Der Halo ist von den Zahlen ja schlechter. 800 Lumen und Full HD. Was nichts heißen muss.
Mir persönlich ist das Bild wichter als das BS. Wenn der Halo den X10 4k da schlagen sollte, dann aber Halo! die Waldfee).
 
@Mannefix: Hey, ich gehe auf die einzelnen Punkte einzeln ein, danke für dein Feedback!

Der Viewsonik x10-4k ist der Hammer in Ton und Bild hat in dunklen Szenen aber Schwächen.
#Ich gebe dir grundsätzlich recht!

Die Farben sind satt und besser als auf meinem IPhone Pro Max 11. Sie sind natürlich und Freunde sagen auch wie schön sie das Bild finden.
# Ich hab meinen x10-4k auch zurect kalibiert, sieht sehr schön aus.

Der Ton ist für mich vollkommen ausreichend (es ist Stereo). Ich wundere mich heute noch darüber wie laut das in so guter Qualität ist.
# Auch hier widerspreche ich dir nicht.
# Möchte aber noch ein direktes Aber hinzufügen: Der x10-4k ist eine andere Gerätegröße Klasse, als die, die ich hier vergleiche =)

Ich habe dabei mehrere Sachen festgestellt:

Das Bild über Apple TV 2K finde ich im Allgemeinen deutlich(!) besser als mit dem Firestick 4K.
Neue Filme (4K Dolby Vision) sehen mit Apple besser aus als alte (z.B. Birds of Prey).
#Das ist interessant, ich hatte wie im Video zum x10-4k nur den MiTV Stick dran - der ist nur Full HD.

Mit dem Firestick 4K sehen die Bilder auch gut aus. Ich finde Sie aber überschärft und von den Farben nicht so natürlich.
(Ich warte auf das Neue Apple TV mit 4K... :-)...).
#Gibt es den nicht schon xD?

Was noch super ist, ist die automatische Keystone Korrektur. Man stellt den Beamer einfach 2-3 Meter von der Wand auf, den Rest des Bildes zaubert der Beamer (Wert 7). Die automatische Bildschärfeeinstellung ist gut. Manuell kann ich noch etwas schärfer einstellen.
#Was aber fehlt ist die 4-Seiten Korrektur (mir)

Zocken (nur Apple TV) geht super. Schnell und gute Farben.
#Wie sind deine Delay Erfahrungen?

Der Rest vom Beamer ist eher schlecht.
# Ich habe drauf gewartet :D

Das BS grottenschlecht (aktuelle Firmware). Ich überbrücke das, indem ich die Apple TV Box angeschlossen habe. Oder den 4K Stick von Amazon. Dann geht alles schnell. Twitch, Netflix, Apple TV.
# Da stimme ich dir zu

Schwarzwert ist nicht gut. Es ist ein dunkles Grau was dargestellt wird.
#Hast du die Werte von Passion Cinema probiert? Die find ich super

Lüfter empfinde ich als laut. Ich gucke deshalb nur mit Ecomodus, dann ist es erträglich.
#Bei mir steht er auf dem Schrank, da passt es auch ohne Eco-Modus

Mein Hooby sind lautlose Highend PC...seit 20 Jahren.
# Bei 3D Drucker kann man ja die Lüfter austauschen. Vll hier auch?

LED Birne nicht auszuwechseln.
Tagsüber unbrauchbar.
# Das würde ich tatäschlich nicht sagen.

Fazit: Tolles Bild was in dunklen Szenen durch den schlechten Schwarzwert leidet.
(Durch manuelle Kalibrierung habe ich einen ausreichenden Kompromiss gefunden).
Lüfter gerade noch zu ertragen.
# wie gesagt hier würde ich die Passion Cinema Kalibierung mal empfehlen!

Preis im Angebot bei Amazon 1048 Euro.
#Oh Krass, das sind 300 euro weniger als sonst.

(Der Halo ist von den Zahlen ja schlechter. 800 Lumen und Full HD. Was nichts heißen muss.
Mir persönlich ist das Bild wichter als das BS. Wenn der Halo den X10 4k da schlagen sollte, dann aber Halo! die Waldfee).
#Das tut er nicht : ) aber der Halo ist für mich praktischer, vielseitiger einsetzbarer.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen