Chuwi HeroBook getestet - Günstiges Notebook mit Schwächen

Windows 10, Notebook, Laptop, Test, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Chuwi, Chuwi HeroBook, HeroBook Windows 10, Notebook, Laptop, Test, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Chuwi, Chuwi HeroBook, HeroBook
Das Chuwi HeroBook ist eines der aktuell günstigsten Windows-Notebooks - für einen Preis von weniger als 200 Euro erhalten Nutzer ein 14 Zoll großes Display, eine Atom-X5-CPU von Intel und 4 GB Arbeitsspeicher. Ob sich die Anschaffung des Notebooks lohnt und wo dessen Stärken und Schwächen liegen, zeigt unser Kollege Andrzej Tokarski.
Chuwi HeroBookDas Chuwi HeroBook … Chuwi HeroBook… ist ein günstiges Einsteiger-Notebook … Chuwi HeroBook… aus China
So besteht das Gehäuse des Chuwi HeroBook angesichts des niedrigen Preises zwar komplett aus Kunststoff, dennoch ist das Notebook stabil gebaut und mit 2,1 Zentimetern sowie 1,48 Kilogramm weder besonders dick noch ungewöhnlich schwer. Durch den Intel Atom X5-E8000 und 4 GB RAM eignet sich das Notebook für einfache Office-Aufgaben und das Surfen im Internet, für anspruchsvollere An­wen­dungen oder Spiele ist es aber nicht schnell genug. Ein Highlight des HeroBook ist die lange Akkulaufzeit: Im Test hielt das Notebook rund neuneinhalb Stunden ohne Nachladen durch.

Schade ist, dass Chuwi das HeroBook nur mit englischem Tastenlayout anbietet. Das Display konnte im Test nicht überzeugen: Bei einer Größe von 14 Zoll und einer Auflösung von 1366 x 769 Pixeln ist das Bild nicht allzu scharf, außerdem handelt es sich um kein IPS-Display, sodass die Blickwinkel nicht besonders stabil sind. Auch die Lautsprecher und die 0,3 Megapixel starke Webcam lieferten im Test keine guten Ergebnisse.

Mehr von Andrzej: Test auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also für 200 Euro finde ich persönlich das Notebook super für Surfen und Youtube und co. Immer den Preis im Auge behalten ! Für alles andere muss man halt mehr ausgeben, wer Photoshop und Co bzw. Spiele spielen möchte ist wohl klar dass dies hier nix ist.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen