Canon EOS R6: Profi-Allrounder mit starken Kompromiss-Zwängen

Test, Kamera, ValueTech, Fotografie, Digitalkamera, Canon, Dslr, EOS R6 Test, Kamera, ValueTech, Fotografie, Digitalkamera, Canon, Dslr, EOS R6
Canon hat mit der EOS R6 eine Digitalkamera im Angebot, die sich klar an das Profi-Segment richtet. Hier versucht der Hersteller allerdings einen Spagat zwischen verschiedenen Anwendungsbereichen. Das Ergebnis solcher Bestrebungen schwankt in der Regel zwischen tollen Allround-Systemen und mehr oder weniger gelungenen Kompromissen.

Die Kollegen von ValueTech TV haben die Kamera daher unter die Lupe genommen und fanden tatsächlich verschiedene Punkte, in denen die Kamera gut funktioniert, aber auch Schwächen, bei denen noch nachgebessert werden müsste. Teils lassen sich die Probleme auch mit einem Firmware-Update lösen - das dann aber auch in der gewünschten Form kommen muss.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn jetzt Canon auch noch ne gute Spiegellose hat, sehe ichs langsam echt dünn werden für Nikon.

Ich denke mit dem "wir geben unsere Objektivanschluss-Specs nicht frei, wir wollen eigentlich keine Drittanbieter-Linsen", den kaum besseren aber viel teureren Speicherkarten und den allgemein Rückläufigen Umsätzen auch bei Systemkameras, denke ich dass Nikon mittelfristig echt Probleme bekommen wird.

Ich jedenfalls bereue meinen Wechsel von Nikon auf Sony nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen