Canon EOS R3: Das neue Flaggschiff setzt vielfache Maßstäbe

Canon hat mit der EOS R3 ein neues Flaggschiff auf den Markt gebracht. Allein schon der Preis zeigt hier, dass es sich nicht um ein System handelt, das für den normalen Hobby-User gedacht ist. Immerhin 6000 Euro werden hier allein für den Body fällig, der allerdings auch viel zu bieten hat, wie die Kollegen von ValueTech TV euch hier zeigen können.

Augen legen den Fokus

Die Kamera lässt bei der Bildqualität im Grunde nichts zu wünschen übrig - wobei hier natürlich auch viel am Objektiv hängt. Aber auch der Feature-Umfang ist beachtlich. So können Videofreunde hier auch 8K-Material aufnehmen und bei der Fokussierung von Objekten hilft nicht nur die gute Objektverfolgung mit. Beim Blick durch den Sucher erkennt das System auch anhand der Augen des Nutzers, wohin dieser gerade schaut, und kann den Fokuspunkt entsprechend setzen.

Angesichts der Ausstattung und des Funktionsumfangs ist die EOS R3 in ihrer Klasse auch keineswegs zu teuer. Bei Sony muss man für Vergleichbares beispielsweise deutlich mehr bezahlen.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit 24 Mpix 8K? Ihr macht wohl Witze.
 
@HelmutJ2: 6K...genau!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen