Avermedia Live Streamer Popfilter: Popschutz am Mikro bringt viel

Beim Avermedia Live Streamer Popfilter handelt es sich um einen Stahl-Pop-Filter für das AM330. Das Model BA310 wurde speziell für das hauseigene XLR-Mikrofon gebaut. Das Zubehör-Teil filtert Geräusche und ermöglicht so ein angenehmes Sound-Ergebnis. Mit 49 Gramm ist der Live Streamer Popfilter angenehm leicht. Laut Hersteller eignet sich das Zubehör für Sprach- oder Gesangs-Aufnahmen. Unser Kollege Timm Mohn hat das Mikrofon mit Pop-Schutz derweil für Podcast-Auftritte und regelmäßige Voiceover verwendet. Avermedia gibt an, dass auch Vlogging-Creator auf den Live Streamer Popfilter setzen können. Hierbei dürfte aber wahrscheinlich auch die Nachvertonung von Aufnahmen und somit Voiceover-Arbeit im Vordergrund stehen.
Avermedia Live Streamer Popfilter Avermedia Live Streamer Popfilter Avermedia Live Streamer Popfilter

Montage ist denkbar einfach

Im Lieferumfang ist neben dem Anleitungsheftchen alles enthalten, um den Avermedia BA310 zu installieren. Jeder Schritt ist nachvollziehbar und leicht durchzuführen. Das Infoheftchen gibt die optimalen Abstände zwischen Pop-Schutz und Mikrofon an. Der in wenigen Handgriffen montierte Popfilter kann Aufnahmen merklich verbessern. Hierfür ist das Stahlgewebe verantwortlich. Jenes filtert Explosivlaute während bspw. Voice-overs. Vor dem Live Streamer Popfilter verwendete Timm ein Nylon-Mesh-Filter, der bereits wenige Monate nach der Anschaffung Risse im Stoff aufwies. Das hier verwendete Stahlgewebe ist deutlich langlebiger und weniger anfällig für Beschädigungen.

Avermedia Live Streamer PopfilterAvermedia Live Streamer PopfilterAvermedia Live Streamer PopfilterAvermedia Live Streamer PopfilterAvermedia Live Streamer PopfilterAvermedia Live Streamer Popfilter

Nicht nur der Anbau des Popfilters gelingt leicht: Das Stahlgewebe lässt sich schnell abschrauben und waschen, sollten beim Einsprechen Verschmutzungen entstanden sein. Das Avermedia Live Streamer Mic verfügt bereits über einen integrierten Popfilter, welcher besagte Plosivlaute reduziert. Der Popfilter verstärkt diesen Effekt. Der Popfilter sollte auf jeden Fall bei der Anschaffung des MIC 330 mitbedacht werden. Zisch- und Lispel-Geräusche, die jedem Sprecher bei der "S"-Aussprache passieren können, werden gefiltert. Allen voran werden allerdings die vielfach zu beobachten Explosivlaute, die auf die Buchstaben"B" sowie "P" folgen, reduziert. Aktuell ist der Avermedia Live Streamer Popfilter auf Amazon für 36,62 Euro verfügbar. Die Verwendung des Live Streamer Popfilters ist nicht auf Avermedia-Mikrofone beschränkt.

Mehr von Timm: Nerdbench auf YouTube