Anker PowerConf C300: Hochwertige Webcam für flexiblen Einsatz

Eine gute Webcam ist in diesen Zeiten im Grunde schon zur Grundausstattung geworden und da in den Notebooks immer wieder weniger gute Systeme verbaut sind, kann ein externes Gerät hier viele Vorteile bieten. Unser Kollege Timm Mohn hat beispielhaft die Anker PowerConf C300 getestet, die mit einem Preis von rund 130 Euro nicht gerade zu den Schnäppchen gehört.

Trotzdem kann sich die Anschaffung durchaus lohnen. Denn die Kamera bietet nicht nur eine gute Qualität bei Bild und Ton. Sie kann auch sehr flexibel eingesetzt werden. Der Hersteller hat sogar ein Gewinde eingebaut, um die Platzierung auf einem Stativ zu ermöglichen.

Vorteile

  • Full-HD Auflösung bei 60fps
  • Gutes Mikrofon
  • Software Updates über eigene App
  • Anwendung ermöglich Bildeinstellungen (Sättigung etc.)
  • AI-gesteuerte Blickwinkel
  • USB-C Kabel kann bei Bedarf gewechselt werden (nicht fest verbaut)
  • Privatsphärenschutz in zweifacher Ausführung
  • Sehr schneller Autofocus
  • Deutsche Anleitung

Neutral

  • Kein LED-Licht zur Ausleuchtung

Nachteile

  • -

Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen