AMDs späte Antwort auf die RTX 2060: Die RX 5600 XT im Test

Test, Amd, Grafikkarte, Zenchilli, Zenchillis Hardware Reviews, RX 5600 XT, PowerColor RX 5600 XT Red Dragon, PowerColor RX 5600 XT, RX 5600 XT Red Dragon, RX 5600 Test, Amd, Grafikkarte, Zenchilli, Zenchillis Hardware Reviews, RX 5600 XT, PowerColor RX 5600 XT Red Dragon, PowerColor RX 5600 XT, RX 5600 XT Red Dragon, RX 5600
Mit der RX 5600 XT schickt AMD einen direkten Konkurrenten zur Geforce RTX 2060 ins Rennen, der ebenso wie diese mit 6 GB Video­speicher auskommen muss. Für Erstaunen sorgte AMD mit einem neuen BIOS, das direkt zum Start der Karte ausgeliefert wurde und für eine verbesserte Performance sorgen soll. Wie unser Kollege von Zenchillis Hardware Reviews im Test der PowerColor RX 5600 XT Red Dragon zeigt, liegt die RX 5600 XT in Spielen und Benchmarks oft, wenn auch nicht immer, auf Augenhöhe mit der Nvidia Geforce RTX 2060. Titel wie Apex Legends lassen außerdem vermuten, dass die verfügbaren 6 GB RAM zwar derzeit fürs Spielen in Full HD aus­rei­chen, bei kommenden Titeln aber schon bald nicht mehr ausreichen könnten. Zenchillis Hardware Reviews bei YouTube: Mehr von Zenchillis Hardware Reviews
Dieses Video empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein großes Problem bei AMD sind nachwievor die Treiber. Ich hatte eine RX 5700XT und diese durch eine Nvidia ersetzt.
 
@flooce207: Als so schlimm würde ich die Treiber nicht bezeichnen, ich habe seit September eine RX 5700 im Einsatz und nur wenige Dinge zu beklagen. Aber ja, es hätte besser laufen können, aber AMD hat mit den neuen Architekturen und den Treibern immer ein paar Probleme.
 
@flooce207: Wieso nachwievor? AMD's Treiber sind seit geraumer Zeit gleichauf bzw teils sogar besser als Nvidias Treiber. Probleme haben beide immer mal wieder, besonders bei neuen Architekturen.
 
@flooce207: Keine Ahnung warum dud da Minus bekommst...die treiber sind nach wie vor grausam und machen teils die Hardware einfach zu einem Stück Abfall.In AMD Foren wird dann auch gerne mal die Löschkeule geschwungen.AMD lässt viele User im Regen stehen.Die Treiber sind ein Grund für mich gar nicht in Richtung Rot zu gucken bei Grafikkarten.CPU habe ich gerne gewechselt auf einen 3700X aber Grakas mit diesen Treiberproblemen nicht mal vielleicht.
 
@flooce207: Nach über Zehn Jahren immer mal Wechsel zwischen AMD und Nvidia GPUs muss ich sagen, dass ich mit AMD mehr Treiberprobleme hatte als mit Nvidia. Jetzt auch der neu Strukturierte AMD Treiber mal wieder ein Schritt bzw. Fokus in die Falsche Richtung und weiterhin an anderen Enden immer noch alte Zöpfe dran aber Hauptsache er hat jetzt einen Browser integriert. Zuletzt war ich auch davon betroffen, dass viele Spiele nicht gingen wie WWE 2k19 und andere. Da fragt man sich auch immer was da für Verschlimmbesserungen gemacht werden.
 
@flooce207: komisch, für mich genau umgekehrt. Die überladene Software und Treiber von Nvidia sind ein Graus.
 
Und wieso baut AMD nun nach Nvidia auch 6GB in die Karten? Habs da schon nicht verstanden...
 
@jann0r: zumal die kleinere 5500 XT mit 4GB und 8GB erhältlich ist und nicht mit 6GB^^
 
Holt euch doch die Asrock Phantom mit 16Gb. Hat absolut keine Probleme mit den AMD Treibern. Ist mit der 2080 Ti gleich auf, wenn nicht noch einen Tick besser!!!
 
@cooltekki: wenn du die Rechnung übernimmst, gerne. Ich brauche sowas nämlich eigentlich nicht..
 
@cooltekki: Selbst ne 2080 ist schneller als ne R7 außer in ein paar Ausnahmen ...
 
@Sl!mo: wenn überhaupt schneller dann 1-10 FPS max. Rechtfertigt den fast doppelt so hohen Preis sicherlich für das das er ab und zu sogar langsamer ist als die R7 :P
 
@h2o: Dagegen sage ich nix.Aber 2 Cherrys zu picken und dann zu sagen is gleich schnell, funzt bei der 2080Ti und der R7 net .Meiner Meinung nach zumindest.Die R7 hat schon ordentlich was drauf wenn sie mal läuft.Besonders unter Wasser.Meine 2080Ti läuft aber auch 24/7 2,15 unter Wasser.
Bin trotzdem auf Big Navi gespannt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen