She-Hulk: Comic-Con-Trailer mit überraschendem Gastauftritt

Bereits in weniger als einem Monat gibt es bei Disney+ die neue Serie She-Hulk: Attorney at Law zu sehen. Kurz vor Start dürfen sich Marvel-Fans nun über einen neuen und wohl zu­gleich auch letzten Trailer freuen, der neben der Ti­tel­hel­din und dem Hulk weitere bekannte Marvel-Charaktere enthält.

Der neue Trailer zu She-Hulk: Attorney at Law ist da und soll nun endlich einen besseren Eindruck hinterlassen als die erste Vorschau, die noch vor wenigen Wochen gemischte Gefühle bei den Fans hervorrief. Zu sehen gibt es neue Szenen mit der Superhelden-Rechtsanwältin Jennifer Walters aka She-Hulk (gespielt von Tatiana Maslany), ihrem Cousin Bruce Banner/Hulk (Mark Ruffalo) und ihrem Gegenspieler Abomination.

Mit von der Partie ist auch Benedict Wong in seiner Rolle als Zauberer Wong, den wir bereits aus den Doctor Strange-Filmen kennen - und offenbar auch der Brite Charlie Cox, der in der Serie zumindest einen Cameo-Auftritt als Daredevil haben dürfte. She-Hulk startet am 17. August 2022 bei Disney+.
Dieses Video empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als wenn Fiona aus Shrek bei "Avatar" mitmachen würde. Nur halt in grün. :D
 
für mich sieht die tussie die ganze zeit total nach CGI aus, die wirkt nicht echt.
 
Hoffentlich hängt das allein an der Streamqualität bei YouTube.
Im Vergleich von She-Hulk zu Hulk sieht man durchaus Unterschiede, die deutlich mehr für Hulk und weniger für She-Hulk sprechen.
She-Hulk wirkt in den Trailern oftmals im Gesicht "zu glatt", das lässt das irgendwie komisch rüberkommen, während Hulk eben deutlich mehr markante Stellen und Struktur im Gesicht hat (mittlerweile mit Bartstoppeln, dazu die Fältchen an den Augen, Stirn, usw.).
Ich muss bei den Bildern von She-Hulk irgendwie direkt an "Die Maske" zurückdenken, was für die damaligen Verhältnisse super war, heutzutage aber nicht mehr auf dem Level mitspielen könnte und man sollte doch aus den vielen Jahren an "Hulk-Ausbesserungen" viel für die Grundlage gelernt haben.
Mal schauen, mit etwas Glück sieht das in der eigentlichen Serie auf Disney+ dann deutlich besser aus mit mehr Gesichtsstruktur und Co.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen