Windows 10: So entfernen Sie nervige Apps

Windows 10, Apps, Startmenü Bildquelle: Microsoft
Microsoft liefert mit Windows 10 eine Vielzahl an Apps, über dessen Sinn sich streiten lässt. Seit dem neuesten Build können viele dieser Pro­gram­me mit wenigen Klicks komplett gelöscht werden. Wir zeigen, wie es geht. Mit dem kürzlich veröffentlichten Windows 10 hat Microsoft den Anwendern wieder mehr Kontrolle über den Desktop gegeben. So können viele der vorinstallierten Apps auch ohne PowerShell mit wenigen Mausklicks gelöscht werden. Das gilt zum Beispiel für Anwendungen wie Skype oder die Wetter-App von Windows 10.

So entfernen Sie Apps nur per Mausklick auf dem Desktop:

Windows 10: So entfernen Sie nervige Apps 1. Klicken Sie auf das Windows-Startmenü.
2. Suchen sie das Programm, das Sie deinstallieren wollen. Windows 10: So entfernen Sie nervige Apps 3. Klicken Sie rechts auf das entsprechende Programmsymbol. Jetzt erscheint ein weiteres Menü mit der Option "Deinstallieren".
4. Klicken Sie auf "Deinstallieren" und das Programm wird sofort gelöscht, und zwar nicht nur von der Startleiste, sondern komplett.

Allerdings funktioniert dies nicht bei allen Programmen. So müssen zahlreiche Apps nach wie vor über die Windows-Systemsteuerung gelöscht werden. Windows 10: So entfernen Sie nervige Apps Wenn Sie im Kontextmenü auf "Deinstallieren" klicken, taucht in diesem Fall direkt das entsprechende Menü der Systemsteuerung auf. Hier suchen Sie das gewünschte Programm, klicken es rechts an und wählen "Deinstallieren" aus.

Allerdings gibt es auch reichlich vorinstallierte Programme bei Windows 10, die sich nicht so leicht deinstallieren lassen. Die erkennen Sie daran, dass nach einem Rechtsklick auf das Programmsymbol keine Option zum Deinstallieren erscheint. Bei diesen hartnäckigen Apps greift man zur PowerShell.

So entfernen Sie Programme mit PowerShell

1. Geben Sie in der Windows-Suche den Begriff "PowerShell" ein. Klicken Sie das PowerShell-Symbol an, das im Startmenü erscheint. Windows 10: So entfernen Sie nervige Apps 2. Jetzt erscheint dieses blaue Fenster mit der Eingabeaufforderung. Um zu sehen, welche Apps installiert sind, kopieren Sie folgenden Befehl in die Befehlszeile und drücken Sie Enter:
Get-AppxPackage | Select Name, PackageFullName Windows 10: So entfernen Sie nervige Apps 3. Nun sehen Sie eine Auflistung aller Apps auf Ihrem Rechner. Diese Auflistung speichern Sie am besten als Text-Datei auf dem Desktop ab, um später die App-Bezeichnungen bequemer in die Befehlszeile der PowerShell kopieren zu können. Dazu geben Sie folgendem Befehl in die Eingabeaufforderung ein und drücken Enter:
Get-AppxPackage | Select Name, PackageFullName >"$env:userprofile\Desktop\myapps.txt" Windows 10: So entfernen Sie nervige Apps Auf Ihrem Desktop erscheint nun die Datei myapps.txt. Doppelklicken Sie die Datei, um sie mit dem Editor zu öffnen. Sie finden in der linken Spalte die Kurzbezeichnung der App ("Name") und in der rechten Spalte die komplette Bezeichnung ("PackageFullName"). Windows 10: So entfernen Sie nervige Apps Wechseln Sie zum blauen Fenster und kopieren folgenden Befehl ein:
Remove-AppxPackage "PackageFullName"

Statt "PackageFullName" kopieren Sie hier die Langbezeichnung der App aus der zweiten Spalte (sinnvollerweise aus der gerade erstellten Textdatei) hinein. Drücken Sie Enter und die App ist gelöscht.

Die Xbox-App beispielsweise löschen Sie also mit dem Befehl:
Remove-AppxPackage Microsoft.XboxApp_44.44.7002.0_x64__8wekyb3d8bbwe

Wenn Sie nun Enter drücken, ist die App nicht mehr auf der Festplatte.


Windows 10, Apps, Startmenü Windows 10, Apps, Startmenü Microsoft
Weitere Fragen:

Diese Frage empfehlen
Kommentieren21
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen