Originale Xbox One ist aus dem Microsoft Store verschwunden

Mit dem Start der Vorbestellungen für die neue Xbox One X hat Microsoft, wie es derzeit aussieht, den offiziellen Vertrieb der ursprünglichen Xbox One über den Microsoft Store eingestellt. Online hat man aktuell nur noch die Wahl zwischen der Xbox One S ... mehr... Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Bildquelle: Microsoft Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Xbox One, Xbox One weiss, Xbox One weiß, Xbox One White Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist klar das sie die neue xbox pushen wollen aber das wird alles nix nutzen da die PS4 pro viel günstiger mit fast gleichwertiger Ausstattung daher kommt und ich finde es immer noch dreist das die Controller immer noch keinen Akku eingebaut haben und man extra noch dazu kaufen muss ist nur abzocke ich bleibe bei sony
 
@winmann: stimmt, lieber gleich den ganzen Controller statt nur den Akku tauschen! Sowas dreistes aber auch! Was erlaube Microsoft? *facepalm*
 
@ExusAnimus: " lieber gleich den ganzen Controller statt nur den Akku tauschen!"

aha, immer diese akku geht kaputt wahn auch beim Handy :D

Ich nutze seit 7 JAHREN! die gleichen beiden PS3 Controller und habe 0 Probleme mit dem Akkus....
 
@Conos: ich hab nicht von defekten gesprochen. Ich tausche zb immer leere Akkus gegen volle. Muss den Controller also niemals anstecken. Ich finde es unzumutbar wenn Akkus fest integriert sind bei Controllern
 
@ExusAnimus: ist ja auch schwierig den controller abends in die ladestation zu hängen :D ist für mich zig mal komfortabler als den akku zu tauschen.
 
@Conos: jedem das seine, es tut aber niemandem weh die Wahl zu haben
 
@ExusAnimus: ich wusste gar nicht das man die Dinger aufladen kann und habe immer einen neuen Controller gekauft wenn der alte leer gespielt war *muaha*
 
@exxo: ja das passiert jedem mal. Wir wurde es auf Dauer auch zu teuer jedes mal ein neues Auto zu kaufen wenn der Aschenbecher voll war :P
 
@winmann: ...PS4 pro viel günstiger mit fast gleichwertiger Ausstattung daher kommt .... Da konnte DF anderes feststellen. Wie wäre mal mit Faktenwissen, anstatt Wunschdenken.
 
@darius_: 300 für ne ps4pro gegen 500 für ne x hmmmm

bis auf das uhd laufwerk nicht viel leistungsstärker und kaum oder garkeine exklusiv titel
 
@winmann: Ändert nix. An der technischen Wahrheit, einfach DF Video anschaun und eurogamer artikel lesen. Die X ist ein richtiges Upgrade, die PS4 pro bleibt abgeschlagen zurück.
 
@darius_: die Spiele für die X werden in 4K laufen.

An einem FullHD TV werden die Games lediglich Downsampling bieten und keine Presets für bessere Grafik mitbringen.

Die X ist lediglich eine PS Pro 1.5...
 
@exxo: Warum sollen bei 1080p keine besseren Assets inklusive 4K texturen, bessere Beleuchtungstechnik, schatten, höhere objektdichte vorhanden sein, dies sind alles eigenschaften, die mit der Auflösung nicht zusammenhängen.(außerdem:downsampling bedeutet im wesentlichen die Bildschirm Ausgabe (1080p) von einer höheren (4K) Basis zu berechnen. Dadurch wird die gesamt qualität der grafikausgabe verbessert. Hat jedoch nicht zum ziehl die anzahl der objekte/polygone/effekte zu reduzieren.
 
@winmann: Bis auf 50 Prozent mehr Rechenleistung gleicht die X der Pro wie ein Ei dem anderen.

Sag mal bitte wie kommst du denn auf diesen Quatsch?
 
dann bleib bei Sony.... dafür brauchst bei der x keine neuen controller kaufen.. abwärtskompatibel.. bei der ps5 kannst die ps4 controller sicher nicht verwenden. das ist abzocke...
 
@gucki51: ausserdem wer kauft die erste one wenn es die s gibt.. mir gefällt es das die controller keinen Akku haben. Da ich nicht so oft Spiele kann kein Akku defekt sein. Bei mir halten Batterien Monate..
 
@gucki51: woher hast du dieses Insiderwissen?
 
das stimmt mal wieder garnich die controler der xbox sind nicht abwärtskompitabel die 360 kannst ja ah bei der one nicht nutzen bei der x ist das klar da sie nur eine verbesserte one ist

gleiches ps3 zu ps4
 
@winmann: Er schreibt von zukünftigen upgrades, es wird keine PS5 im Sinne eines Generationswechsel geben. Sony wird die nächste PS als PS5 betiteln um das Marketing zu vereinfachen (neue Zahl neue Gen). Wird aber auf ein Upgrade hinauslaufen. Wird kompatibel sein müssen. Wenn nicht würde Sony komplett von vorne eine spielerbase aufbauen müssen, während die Publisher bei Microsoft auf einen riesigen pool an usern ansprechen können.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen