Tausende Betrugsfälle: Keine Gruppe, sondern sehr fleißiger Nigerianer

Auch Online-Kriminalität ist kein Bereich, in dem man einfach so im Vorbeigehen reich wird. Ein Angreifer konnte zuletzt eine ganze Reihe von Firmen ausnehmen - hat dafür aber auch extrem viel Fleißarbeit in seine Betrügereien gesteckt, wie eine ... mehr... Arm, Tastatur, Kriminalität, Monitor, Cybercrime, Bargeld, Computerkriminalität, Geldschein, Safe Bildquelle: funkwood / deviantart Arm, Tastatur, Kriminalität, Monitor, Cybercrime, Bargeld, Computerkriminalität, Geldschein, Safe Arm, Tastatur, Kriminalität, Monitor, Cybercrime, Bargeld, Computerkriminalität, Geldschein, Safe funkwood / deviantart

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und ich hatte schon fast befürchtet, die gute alte Nigeria-Connection gäbe es nicht mehr. ^^
 
Manche Leute fallen auch auf jeden Unsinn rein - aktuelles Beispiel einer PayPal Mail die ich gestern bekam...

"Bitte helfen Sie uns ein dabei, um wir Ihr PayPal Account wieder neu zu schalten. Bis Wiederaufführung haben wir den unvollständigen Zutritt zu Ihrem PayPal Account überbrückunghalber."

Wer da drauf reinfällt sollte am besten den Computer stilllegen und sich Briefumschläge, Schreibmaschine und Stift kaufen... Gilt natürlich nicht für alle Phishing Mails - manche sind echt gut gemacht... Aber hier in dem Fall sind die Leute wohl doch selber Schuld ("Dafür setzte er zum Teil ziemlich bescheiden übersetzte Anschreiben ein...").
 
@Stefan1979: Frueher hat die Nigeria-Connection auch normale Briefe verschickt. Computer Stillegen nuetzt also nix.
 
Danke Merkel, das haben wir nun davon Internet nach Afrika zu bringen........ <- Nicht ganz so ernst nehmen, einfach mal drüber lachen. ;)
 
@Odi waN: Wenn die AfD an der Macht ist, haben wir diese Probleme nicht mehr. Auch der Krebs wird besiegt sein!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen