Sonderedition auch für Hong Kong: S8+ mit 6GB RAM und 128GB Speicher

Samsung hatte bereits Anfang April offiziell bestätigt, dass es eine Sonderauflage des neuen Galaxy S8+ für den koreanischen Heimatmarkt und für China mit 6 anstelle von 4 GB Arbeitsspeicher und 128 anstelle von 64 GB Speicherplatz geben wird. mehr... Samsung, Galaxy S8, Galaxy S8+ Samsung, Galaxy S8, Galaxy S8+ Samsung, Galaxy S8, Galaxy S8+

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eigentlich Unsinn. Mir und vielen reicht die 4GB RAM und 64GB Speicher völlig aus. Ist nicht das Geld wert, vorallem beiden niedrigen Speicher Preisen. Ich nehme lieber die kleinere Variante.
 
@emrah: Apps kannst Du nicht outsourcen. Navigation auch nicht. Was bleibt ist der interne Speicher. Der kann nicht gross genug sein.
 
@Abcdefghijklmnopqrst: naja das ist halt die frage geht es mit dem s8 unter android 7 die ext sd karte als system speicher zu machen oder ist das wie beim s7? da geht das ja nicht obwohl android 7 am start ist. aber im allgemeinen hast du recht der interne speicher kann nie groß genug sein. allerdings auch nicht die sd karte. 200 gb reichen aber erstmal ;D
 
@Abcdefghijklmnopqrst: Die Maps der Navi-Karten ließen sich immer auf eine externe SD-Karte packen. Mein Phone war immer gerootet. Selbst bei Google Maps! Mag sein, dass es noch veraltete Navi-Programme gibt, die nur den internen Speicher mögen.
 
@masterjp: Ich rede nicht von gerootet.
 
@masterjp: Ich z.B. will mein Gerät def. nicht rooten. Und mein Naviprogramm ist das neueste, was Navigon anbietet. Und das juckt es verdammt wenig, was man auch dreht und wendet und macht und tut: Karten werden im internen Speicher des Gerätes erwartet oder sie sind nicht da / werden nicht gefunden / man bekommt vorgeschlagen (endlich mal) welche herunter zu laden.
Du kannst mir glauben, das ich da einiges an Zeit bei verbraten habe, denn mit der vorigen Version ging das nach extern auslagern noch zu machen.
Und damit du mir nicht damit kommst, das das an Android als Betriebssystem liegt: genau dieselben Zicken macht(e) die(se Version der) App auch auf meinem Blackberry mit OS 10.3.x drauf.
 
@DerTigga: Navigon ist als Navi-Programm zwar hoch gelobt worden, aber inzwischen nicht mehr auf dem technisch nicht mehr auf dem Stand der Zeit.
Die meisten neueren und besseren Navi-Apps können inzwischen ihre Kartendaten auf der SD auslagern.

Google Maps, Here maps, GPS Navigation & Scout, etc.
 
@emrah: "640 kB sollten eigentlich genug für jeden sein"mehr ist einfach völliger Unsinn weil es für Dich reicht...
 
Irgendwann gibts dann für jede Großstadt eine eigene Version. Je nachdem was die Stadt zu bieten hat. Wenn es viele Sehenswürdigkeiten gibt, dann ist die Kamera besser. Wenn es viele Geschäftsleute gibt weil es viele Bürogebiete gibt, dann gibts eine Dual-Sim Variante dort. :D
 
@Nephilim: Für den Versuch gibt es ein +
 
@Nephilim: der erste absatz bei wikipedia erklärt es dir sicher. oder der zweite. irgendwo wird es schon stehen und du verstehst es.
 
@Tea-Shirt: Das es NIE so kommt wie ich es beschrieben habe ist euch schon klar oder? Und das Smilie dahinter habt ihr sicherlich gemerkt? Meine Güte muss man heut zu Tage alles mit "ironie on/off" kennzeichnen wenn es ein Spaß ist. Bin sicherlich schon zu alt für diese unlustige Generation.
 
@emrah

http://www.express.de/ratgeber/digital/legendaere-fehlprognosen--mehr-als-640-kilobyte-speicher-braucht-kein-mensch--5757638

cu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen