Behörden testen: Kein Wearable erfüllt Datenschutz-Anforderungen

Sobald Wearables wie Smartwatches über Gesundheits-Funktionen verfügen, sollten diese dringend datenschutzrechtlichen Anforderungen genügen. Wie ein Test von sieben deutschen Datenschutz-Aufsichtsbehörden verdeutlicht, zeigen alle Produkte hier ... mehr... Microsoft, smartwatch, Wearables, Fitness-Tracker, Wearable, Fitnesstracker, Fitness-Band, Microsoft Band Bildquelle: Microsoft Microsoft, smartwatch, Wearables, Fitness-Tracker, Wearable, Fitnesstracker, Fitness-Band, Microsoft Band Microsoft, smartwatch, Wearables, Fitness-Tracker, Wearable, Fitnesstracker, Fitness-Band, Microsoft Band Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso werden hier eigentlich "Smartwatches"als so "unsicher" hervorgehoben....und kein
einziges der o.g. Geräte ist eine Smartwatch , sondern es handelt sich um Fitness-Tracker ?

Und warum ist in der o.g. Meldung kein Link auf diesen "Test"?

Entweder kann da der Schreiberling bei WF nicht zwischen einer Smartwatch und einem
Fitness-Tracker unterscheiden....oder der ganze "Test" ist unseriös.
 
@Selawi: Oben werden 9 Fitnessarmbänder aufgelistet.
Im Link
http://www.lfd.niedersachsen.de/allgemein/presseinformationen/05122016-149204.html
ist von insgesamt 16 getesteten Geräten (Wearables und Smart Watches) die Rede.
 
@Selawi: Danke für deinen Hinweis! Ich schreibe "Wearables wie Smartwatches", danach findet das Wort "Smartwatch" nur noch in einem anderen Kontext Erwähnung. Mich würde sehr interessieren, was dir den Eindruck vermittelt, ich würde Smartwatches als unsicher darstellen? Ein Link zu dem Test ist seit Veröffentlichung im Text enthalten. Ich freue mich auf dein Feedback!
 
Kann mann mich noch sehen ??? ... ich fühle mich so gläsern ö_Ö
 
Privatpersonen testen: Kein Staat erfüllt Datenschutz-Anforderungen^^
 
@bLu3t0oth: nur zu dumm, dass WIR der Staat sind... denn WIR haben (hoffentlich) gewählt.
 
@Rikibu: So, meinste.. ^^
 
@Rikibu: Würde gerne mal eine anonyme Umfrage sehen, in der nicht nur gefragt wird, welche Partei gewählt wird sondern auch mal über das Wahlprogramm gefragt wird. Da hörts bei den meisten doch auf.
 
Ich nutze für's laufen und radfahren die M600 von Polar. Wichtig ist mir dabei einfach nur die Messung der Herzfrequenz, danach laufe ich. Rot bedeutet Pause, grün wieder schneller. Und natürlich landet das nach einer Synchronisation bei Polar. Mir aber völlig egal. Über was soll man sich denn Sorgen machen? Weder wissen die, hoffentlich, wo ich krankenversichert bin, noch, an was ich evtl. leide.
Überzogener Zirkus, meine Meinung. Obwohl, das Betriebssystem ist Android ...
Wenn mancher meint, seine Daten auf FB oder sonstwo veröffentlichen zu müssen, sein Problem.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:10 Uhr ABOX Raspberry Pi 3 Modell B Plus (B +) Ultimatives Starterkit mit 32GB Class 10 SanDisk Micro SD Karte, 2,5A EIN/aus-Schaltnetzteil und Premium BlackABOX Raspberry Pi 3 Modell B Plus (B +) Ultimatives Starterkit mit 32GB Class 10 SanDisk Micro SD Karte, 2,5A EIN/aus-Schaltnetzteil und Premium Black
Original Amazon-Preis
9,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
8,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 1,50