Google und Yahoo bauen ihre Mobil-Angebote aus

Wirtschaft & Firmen Sowohl Google als auch Yahoo haben angekündigt, dass man in naher Zukunft die Nutzer von mobilen Endgeräten stärker ansprechen will. Die beiden Unternehmen werden deshalb verschiedene drahtlos abrufbare Dienste starten, die vor für allem Nutzer von ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich finde das im Grunde schon sinnvoll, denn Handys werden ja nicht nur im Business-Bereich immer wichtiger.
 
Ich find's gut, dass man (in naher Zukunft) auch Maps / Satelitenbilder (wie hier von Google) aufs Handy holen kann. Ich glaube auch, das GPRS/EDGE/UMTS-Flatrates noch stärker kommen werden, vieleicht nicht ganz so stark wie bei DSL aber es wird (hoffentlich) doch kommen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:00 Uhr Mini PC AMD Ryzen 5 3400GE | 16 GB RAM 512 GB M.2 PCIe SSD | Radeon Vega 11 Graphics | Windows 10 Pro | Intel Wifi6 AX200 BT 5.1 | 4K HDMI 2.0, DisplayPort | 2X RJ45 | 4X USB 3.0 | Small Form FactorMini PC AMD Ryzen 5 3400GE | 16 GB RAM 512 GB M.2 PCIe SSD | Radeon Vega 11 Graphics | Windows 10 Pro | Intel Wifi6 AX200 BT 5.1 | 4K HDMI 2.0, DisplayPort | 2X RJ45 | 4X USB 3.0 | Small Form Factor
Original Amazon-Preis
599,99
Im Preisvergleich ab
559,99
Blitzangebot-Preis
509,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 90
Im WinFuture Preisvergleich

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!