Globalfoundries: Fabrik in China ist fertig gebaut und wird eingestampft

Es sollte eines der prestigeträchtigsten Chip-Projekte Chinas werden: Die Halbleiter-Fabrik des Herstellers Globalfoundries wird jetzt wieder einge­stampft. Für das Streben des Landes nach technologischer Unabhän­gig­keit ist das ein herber ... mehr... Prozessor, Chip, Wafer Bildquelle: cesweb.org Prozessor, Chip, Wafer Prozessor, Chip, Wafer cesweb.org

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als amerikanische Firma ein Werk in China zu bauen ist derzeit reinstes russisches Roulette.
Keiner weiss was der Trumpel so alles anstellt - da ist alles möglich.
Und - China ist nach wie vor der grösste Technologiedieb der Erde. Unds das staatlich forciert.
Was nicht heisst das die Chinesen Dumm sind. Ganz im Gegenteil. WArum millionen und milliarden in Entwicklungen stecken, wenn man das alles eh frei Haus geliefert bekommt.
 
Hauptsache raus aus China. Alles andere ist mittelfristig egal.
 
Insgesamt ist das schön für China. Ein fertiges Werk umsonst bekommen, mit dem sie jetzt machen können was sie wollen.
 
@Gispelmob: "Fertig" im Sinne von Gebäuden, nehme ich an. Inwiefern dort bereits Litographie-Equipment steht, geht aus dem Artikel nicht hervor. Derlei lässt man keine zwei Jahre herumstehen, dafür ist das auch - im Verhältnis - viel zu leicht ab- und woanders wieder aufgebaut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen