Bericht: Apple plant MacBook mit eigener 12-Core ARM-CPU für 2021

Apple plant laut einem neuen Bericht aus dem Umfeld des Konzerns schon im kommenden Jahr die Einführung erster PCs auf Basis von ARM-Prozessoren. Die neuen Macs sollen CPUs verwenden, die stärkere Vari­anten des in den nächsten iPhones erwarteten ... mehr... Prozessor, Cpu, Chip, Arm Bildquelle: ARM Prozessor, Cpu, Chip, Arm Prozessor, Cpu, Chip, Arm ARM

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe, die Pro-Geräte behalten die Intel CPUs. Ich brauche es nicht oft, aber die Male, wo ich es gebraucht habe, war ich extrem froh Bootcamp gehabt zu haben.
 
@DonJaiquito: In absehbarer Zeit wäre für den profesionellen Anwender das größte Problem, dass so gut wie alle macOS Anwendungen nur für x86 geschrieben sind. Auch mit Emulator wäre das nicht einfach zu berwerkstellinge da ARM eher schlecht für Virtualisierung geeignet ist.
Ich glaube eher weniger, dass die Software Hersteller gewillt sind auf ARM Support umzusteigen, zumindest solange Microsoft mit Windows das nicht auch tut.
Wahrscheinlicher ist eher, dass Apple Geräte für Kunden anbieten will, die zuvor ein iPad genutzt haben oder jetzt ein iPad Pro. Es wird auch vermutlich eine angepasste Version von iOS auf dem Gerät laufen. Die ersten Schritte hat man ja schon mit dem iPad Pro mit Maus Support unternommen.
 
Ich hoffe auf ein Macbook ohne aktive Kühlung. Dafür trenne och mich gerne von X86.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Bokman T2 Bluetooth KopfhörerBokman T2 Bluetooth Kopfhörer
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
29,99
Blitzangebot-Preis
25,49
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,50