Disney lenkt ein: Alte Simpsons-Folgen ab Mai wieder im 4:3-Format

Der Streaming-Dienst Disney+ gab bekannt, mehr als 19 Staffeln der Simpsons ab Ende Mai wieder im originalen 4:3-Format auszustrahlen. Seit Monaten zog das Unternehmen den Zorn vieler Fans auf sich, nach­dem man die Serie durch das 16:9-Verhältnis ... mehr... Streaming, Tv, Fernsehen, Filme, Streamingportal, Serien, TV-Serie, Videostreaming, Disney+, Die Simpsons, Homer Bildquelle: 20th Century Fox Streaming, Tv, Fernsehen, Filme, Streamingportal, Serien, TV-Serie, Videostreaming, Disney+, Die Simpsons, Homer Streaming, Tv, Fernsehen, Filme, Streamingportal, Serien, TV-Serie, Videostreaming, Disney+, Die Simpsons, Homer 20th Century Fox

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Neu ist nicht immer besser. Um Barney mal zu widersprechen. ;)
 
@fieserfisch: Der falsche Barney :D
 
Werde es wohl nie verstehen wie man auf die Idee mit der Formatänderung kommt.
Z.B. Lucky Luke gibts auch in der Variante das man den Daltons Kopf oder Füße abgeschnitten hat.
 
@Paradise: Die meisten Leute scheinen da schmerzfrei zu sein. Ich habe z. B. in Pensionen oder Hotels oft gesehen, dass am TV 16:9 fest vorgegeben ist - wird dann Content in 4:3 ausgestrahlt, ist das Bild entweder abgeschnitten oder (mindestens genau so schlimm) auf 16:9 breit gezogen.
 
Ich habe mir gerade mal Vergleichsscreenshots angeschaut. So schlimm fand ich es jetzt nicht. Hätte ich die Wahl, würde ich die 16:9 Variante nehmen und der Bildschirm ist voll ausgefüllt. Da gibt es schlimmeres: Mit dem Handy Hochkant filmen und auf dem 16:9 TV abspielen. ^^
 
@Akkon31/41: filthy casual^^
 
@Akkon31/41: Du kannst es ja immer noch über die Skalierung auf 16:9 croppen, wenn Du möchtest. Für 16:9-Liebhaber entsteht kein Nachteil.
 
@Akkon31/41: Die Simpsons sind zum Lachen, worin besteht der Sinn, wenn ich Gags ruiniere, bzw. sie wegschneide. Oder bist du eher jemand der sagt, naja scheiß drauf, es geht Inhalt verloren, dafür siehts geil aus. Wenn ja bist du der perfekte Kunde für die aktuelle Filmindustrie. Und wie Qnkel schon sagt, man kann es ja im Original ausstrahlen und die schwarzer Rand O' Phobiker können es an ihrem Gerät selbst bescheiden indem sie reinzoomen.
 
@Akkon31/41: Naja in diesem Fall eher störend da im Beispiel halt eine durchaus Witzige sache fehlt.
Es geht ja in dieser Scene um die Tatsache das Duff sowie Dry und Lite aus dem Selben Rohr Laufem was in der 16:9 halt nicht zu sehen ist weshalb keiner den Gag Versteht.
 
Ich bin ein wenig verwirrt. Warum dauert es ein halbes Jahr um die Videos auszutauschen? Klingt, als müssten die alle Videos neu bearbeiten, aber eigentlich müssten die Versionen aus vor dem Beschneiden doch im Archiv fertig liegen?
 
@FensterPinguin: Da Serien heutzutage oft getaggt werden um bspw. den Vorspann zu überspringen oder am Ende der Folge gleich den "nächste Folge" Button einzublenden wird sicher noch etwas Bearbeitung notwendig sein. Da wird es nicht reichen zu sagen: Kopieren und Ersetzen. ;)
 
@fieserfisch: Gerade das dachte ich könnte man ersetzen. Die Zeitpunkte der Einblendungen, Position und Länge des Vorspannes etc. bleibt ja gleich, auch wenn sich das Videoformat ändert. Aber ok, ist ein Argument.

Aber wer will bei den Simpsons schon den Vorspann überspringen ;-)
 
@FensterPinguin:
Der Vorspann bei den Simpsons ist eigendlich öfters mal unterschiedlich lang. Liegt am "Couchgag" und wie lange die einzelne Handlung ist. Je kürzer die Handlung desdo länger der Vorspann
 
@PC-Nutzer: Ja, aber bei Folge 256 in 4:3 ist der Vorspann genauso lang wie in Folge 256 in 16:9, das meinte ich. Also könnte man die Daten der 19:9 auf das 4:3 übertragen.

Und der Effekt des Couchgag war mir schon klar. Wegen des Gags ja überhaupt mein letzter Satz.
 
Bin absolut kein Simpsons Fan, aber was nicht in 16:9 vorliegt, kann man eben auch nicht in 16:9 senden, fertig. Verstehe auch diese Anpasserei im "normalen" Fernsehen nicht, aber ich verstehe auch das Problem nicht... wieso ist man da so fixiert es in 16:9 zu zeigen? Mich stört 4:3 nicht.
 
@Dr. Mabuse: Viele wollen wohl keine Balken links und rechts. Sie vergessen aber wohl das das Bild meist trotzdem größer ist als das was sie zu Röhren Zeiten hatten.

Über die Balken oben und unten hat sich damals aber keiner aufgeregt als Kinofilme im TV liefen.
Kann mich zumindest nicht erinnern. Ich glaub ich fands als Kind sogar cool weil man wusste man schaut jetzt nen Kino-Kracher - James Bond, Der weiße Hai...

Bei Ben Hur blieb vom 4:3 TV nicht viel übrig an Bild. Ich weiß noch es waren 3 oder 4 VHS Kassetten aus der Videothek weil er so lang war :-)
 
@Paradise: Cinebalken oben und unten werden sogar heute noch bei einigen 16:9 Produktionen genutzt, um ein "kinoähnliches Gefühl" zu erzeugen. Beispiele fallen mir gerade keine ein, könnte allerdings bei der Serie Legion der Fall gewesen sein, daß einzelne Szenen noch einmal zusätzlich auf 21:9 beschnitten wurden. Balken oben und unten scheinen wohl beim Zuschauer ein "oh, das ist jetzt hochwertig" auszulösen, während 4:3, bzw Balken an der Seite, eher ein "alt" bzw "minderwertig" ins Gedächtnis ruft. Zweiteres ist wohl weniger gewünscht. Wobei ich hier bei den Simpsons eher irgendwelche anderen Gründe, Richtung Faulheit, sehe.
 
"... mittlerweile sind 679 Folgen produziert wurden."

Ich hab das schon mehrfach auf WINFUTURE gelesen. Ich bin kein Deutsch-Experte. Aber es kam mir jedes Mal falsch vor. Heißt das nicht "worden"? Kann das jemand aufklären?
 
@Klaus_007: Du hast definitiv recht, da hat der Redakteur das wohl aus "wurden 679 Folgen produziert" falsch abgeleitet. Ich hab es korrigiert und geb Stefan Bescheid, womit ich dann hoffe, dass du nicht mehr drüber stolperst. Danke fürs Bescheid geben :)
 
@Breaker:
Ich bin noch nicht so lange dabei.
Soll oder kann bzw. muss ich das beim nächsten Mal anders klären bzw. melden als in einem öffentlichen Forum?
 
@Klaus_007: Hey, Willkommen :)
Das schönste für uns ist, wenn du uns einen News-Hinweis einsendest, den findest du oben rechts in der jeweiligen News in der Box unter "Hinweis einsenden". Hat den Vorteil, dass da beim Redakteur, der den Artikel geschrieben hat, direkt ein Fenster aufploppt, und das so schnell erledigt wird. In den Kommentaren sehen wir es zwar auch, aber da kann es schonmal ein paar Stunden dauern, ständig die Kommentare durchschauen geht einfach nicht.
 
Ich hoffe es wird aber einem die Wahl gelassen, wie ich es Gerne schauen möchte.
 
@CrownMiro:
Du kannst doch an Deinem Fernseher bzw. Deiner Peripherie einstellen, was Du willst.
Aber die Quelle sollte zumindest hoch-qualitativ im Original-Format vorliegen ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:40 Uhr Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2Mini-PC, Acepc AK3 Windows 10 Pro Intel Celeron J4125 Mini-Desktop-Computer, 6 GB DDR4 + 120 GB ROM, Unterstützung von 2X HDMI+1X VGA, Dualband-Wlan, Gigabit-Ethernet, BT 4.2
Original Amazon-Preis
229,99
Im Preisvergleich ab
199,99
Blitzangebot-Preis
186,99
Ersparnis zu Amazon 19% oder 43