Media Markt Angebote: Apple iPad, MacBook & Co. stark reduziert

Für kurze Zeit reduziert Media Markt im Apple Weekend die Preise des iPad, iMac, MacBook Air und Zubehör wie dem Apple Pencil und der Magic Mouse 2. Damit gehen viele der beliebten iOS- und macOS-Angebote als Technik-Schnäppchen im Online-Shop zum ... mehr... Apple, Schnäppchen, Sonderangebote, sale, Rabattaktion, Deals, Media Markt, Apple Weekend Apple, Schnäppchen, Sonderangebote, sale, Rabattaktion, Deals, Media Markt, Apple Weekend Apple, Schnäppchen, Sonderangebote, sale, Rabattaktion, Deals, Media Markt, Apple Weekend

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein 2 Jahre altes MacBook Air, mit Butterfly Tastatur und 1.440 x 900 Display... Super Plan, sich sowas zu kaufen. NICHT. Tut euch nen gefallen und lasst die Finger davon. Grade die Auflösung ist sowas von nicht mehr zeitgemäß.
 
@LoD14: Apple ansich ist nicht zeitgemäß und noch nie gewesen. Völlig überzogene Preise für Standard-Hardware in Kombination mit einem OS, welches einem vorschreibt, was man zu tun oder zu lassen hat...nein dank!
 
@tommy1977: Wer Unix und die Kommandozeile kennt ist mit macOS weitaus weniger eingeschränkt als mit Windows. Nur weil man sich keine dröflmillionen GUIS wie bei Linux installieren kann ist man nicht eingeschränkt. Auch schreibt mir macOS nicht vor was ich tun darf und was nicht. Nenn doch mal ein paar Beispiele die dich einschränken.
 
@Dr. MaRV: Der Befehlssatz ist eingeschränkt, Du hast da unixmäßig nicht alle Freiheiten.
 
@Deep: macOS ist UNIX-03 zertifiziert und hält somit die SUS Version 3.0 vollständig ein. Somit ist es ein vollwertiges Unix mit all seinen Möglichkeiten. Was genau ist jetzt eingeschränkt?
 
@LoD14: Ja, der ist schon wirklich recht alt. Aber durch normalgroße USB-Anschlüssen wird der halt noch am Leben gehalten. Zudem ist es das günstigste MacBook zur Zeit. Allerdings würde ich auch eher die 170-200 Euro mehr für das aktuelle Air ausgeben.
 
@Stefan Trunzik: Günstig ist halt nicht preiswert. Die Frage ist halt: ein MacBook kauft man nicht alle 2 Jahre. Da sollte man sich schon was kaufen, womit man 5 Jahre glücklich wird. Und mit dem Mopped garantiert nicht.
 
Ein iPad mit 32GB Speicherplatz ist ja auch ein Witz... Was passt ausser dem OS denn da noch drauf? 3 Fotos und eine App? :D Hier wird versucht den letzten übrig gebliebenen Müll zu verkaufen...
 
@detroxx: Hatte tatsächlich eins mit 32 GB für die Verwandschaft gekauft vor einigen Monaten. Mehr als Abends ein paar Webseiten auf der Couch ansurfen machen die nämlich nicht. Dafür reicht es gerade so.
 
@Stefan Trunzik: Dafür braucht man dann aber auch kein iPad, da reicht dann auch ein Billig-Androide.
 
@detroxx: Könnte man, auf jeden Fall. Aber die leben halt im Apple-Ökosystem mit älteren iPhones. Da hat sich das natürlich angeboten.
 
@detroxx: Billig Androiden mit grausam lahmen CPUs? Sicher doch. Habe mir vor ein paar Monaten auch ein iPad gegönnt. Nutze es auch nur für Surfen, Emails und als E-Book Reader. Für diese Aufgaben ist es sehr performant. Wenn ich eins Hasse, dann ist es warten/lange Ladezeiten. Und das hatte ich mit meinem letzten "billig Androiden".
 
@detroxx: speichere alles in der Cloud, wüsste nicht wofür ich mehr Speicher bräuchte. Bekomme nicht mal die 16gb meines iPhone SE voll
 
@FuzzyLogic: Für mich einer der größten Nachteile an den Geräten -> keine SD-Karte. Wenn ich alles über die Cloud abwickeln würde, dann bräuchte ich einen Vertrag mit ordentlich/unbegrenzt Datenvolumen. Und der kostet mich mind. 80 Euro/Monat...nein danke.
 
Schön, wenn man so gar keine Ahnung von Apple und seinen Produkten hat. Ich bin 2013 von Windows zu macOS gewechselt und habe es bis heute nicht bereut. Aber wie heißt es so schön vom Fuchs, dem die Trauben zu hoch hängen. Scheiß Trauben, sind eh zu sauer ;-)
 
Ich habe mir bewusst damals noch genau dieses Modell - nur mit grösserer SSD - gekauft. Ich kann bis heute alles damit erledigen was ich erledigen möchte. Ob surfen, emailen etc. Eher ist es mir ein Graus, wenn ich den ollen Windows PC mal wieder anwerfen muss. Ich kann nur jedem raten seine Vorbehalte gegenüber MacOS mal abzuwerfen, und sich so ein Teil mal vorbehaltlos anzuschauen und nicht nur im Elektromarkt mal 2 Minuten darauf herum zu tippen. Seit bei mir alles auf MacOS läuft bin ich wesentlich entspannter.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Metros Aktienkurs in Euro

Metro Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr