Stable Coin: Facebook arbeitet an einer Kryptowährung für WhatsApp

Der Social-Media-Konzern Facebook arbeitet an einer Kryptowährung für den Messenger WhatsApp. Mit dem neuen Stable Coin soll es möglich sein, Transaktionen direkt über die beliebte Anwendung abzuwickeln. Zunächst wird das Feature lediglich in Indien freigeschaltet ... mehr... Logo, Messenger, whatsapp Bildquelle: WhatsApp Logo, Messenger, whatsapp Logo, Messenger, whatsapp WhatsApp

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Nichts gegen Kryptowährungen. Aber sowohl in Hinsicht auf die Grundlage Facebook als auch in Zusammenhang mit Kryptos im Allgemeinen das Teil Stable Coin zu nennen halte ich für sehr gewagt.
 
@Tomarr: Das nennt man allgemein so https://cryptocurrencyfacts.com/what-is-a-stable-coin/ https://en.wikipedia.org/wiki/Fixed_exchange-rate_system
 
@wertzuiop123: Schon klar, trotzdem ist es alles andere als Stable.
 
@Tomarr: Doch eben genau schon. Weil hier das Stable nichts mit der facebook.com Webseite und nichts mit anderen Kryptos zu tun hat. Völlig unabhängig der Seriosität des Initiators ist es ein Stablecoin weil er sich an einer echten Währung orientiert bzw. gebunden ist. So wie ich das stehe, soll das Whatsapp Ding dann auch gar nicht Stable Coin heißen.
 
Ich weiss einfach immer noch nicht, warum so viele diesen Spekulativ Krypto Währungswahn mitmachen wollen, wo doch die Zukunft der virtuellen Währungen, gleich wie sie auch heissen mögen, völlig ungewiss ist. Man sieht ja schon an den ernormen Wertschwankungen von Bitcoin, dass man von stabiler Währung hier nicht im entferntesten reden kann, aber wer das Risiko liebt, soll es ruhig machen, ich jedenfalls nicht.
 
Sollen machen, was sich wollen. Ich nutze für solche Sachen PayPal oder PayPal Friends.
Hat ja eh keinen Nutzen für uns.
 
Einige scheinen hier nicht zu wissen, wieso das Ding StableCoin genannt wird. Es ist preislich an eine Währung gebunden und somit "stabil". Die "spekulativ wie Bitcoin" Kommentare ergeben daher gar keinen Sinn.

Und PayPal ist etwas komplett anderes, sofern das Ding hier wirklich auf BlockChain basiert
 
"Hätte ich mir doch bloß 1999 Microsoft und Apple Aktien gekauft. Warum habe ich mir damals keine Facebook-Aktien gekauft,..." (... wäre fortzusetzen).
Ergo: heute kaufe ich mir einen Bitcoin, vergesse ihn für die nächsten 3 Jahre und mache die Probe aufs Exempel.
Einen FB-stablecoin brauche ich nicht, der ist nur interessant für aktive FB-user.
 
Meine Güte, was kann das was z.B. PayPal nicht kann? Ich glaube eh, dass es aus jedem anderen Land für einen Otto-Normal-Bürger leichter ist eine Überweisung zu tätigen als von einer US-Bank.
Die haben nicht umsonst heute noch ein aufwändiges Scheck-System.
Ich hab vor über 30 Jahren meinen Zahltag mal per Verrechnungsscheck erhalten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WhatsApp-SIM im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr TP-Link Archer T2U PlusTP-Link Archer T2U Plus
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
15,99
Blitzangebot-Preis
13,90
Ersparnis zu Amazon 13% oder 2,09