Cyberangriff: "Snake" überfällt Politiker, Botschaften und Bundeswehr

Wie jetzt bekannt wurde, soll eine russische Hackergruppe namens Snake im November versucht haben, verstärkt Email-Accounts von deutschen Politikern auszuspähen. Betroffen waren laut einem Medienbericht auch Botschaften in Deutschland und die ... mehr... Hacker, Tastatur, Maus Bildquelle: Davide Restivo / Flickr Hacker, Tastatur, Maus Hacker, Tastatur, Maus Davide Restivo / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wer glaubt das es die Russen waren, hat noch nie etwas von "False Flag Ops" gehört und wie es der Zufall will, sind die USA in diesem Bereich ziemlich bekannt dafür. Von daher bleibe ich dabei, das man dem Staat grundsätzlich misstrauen sollte, der als erstes "Achtung die Russen kommen" schreit.
 
@SuperSour: Das Ganze hat recht wenig mit glauben zu tun. Mittlerweile weis man, dass es im März "die Russen" waren. Ob es diesmal auch die Russen waren wird sich zeigen, wenn diese "SPIEGEL-Informationen" bestätigt werden.

Auch wenn du bzw. manche Kritiker es mit "False Flag Ops! Das waren alles die Amis" abtun, gibt es zumindest ab und zu eine Quelle die gerne ignoriert wird (... warum auch immer).
Die relevanten Suchbegriffe dazu sind: "Putin individuelle patriotische Hacker".

Davon ab ist es ja löblich nicht allen News zu glauben und kritisch zu hinterfragen, aber warum genau wird dies bei News von "RT", "Russland.TV" usw nicht getan?
 
Natürlich, es sind immer die Russen !! IP Adressen sind ja auch so unfälschbare Beweise, ich lache mich tot. Einfach nur Propaganda.
 
Waren sicher Pinky und Brain - die wollen immer noch die Weltherrschaft.
 
@Tomato_DeluXe: Ich weiss aber wer in den USA NICHT Brain ist!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen