iPhone XR: Screen ist besser als das menschliche Auge

Am Freitag geht mit dem iPhone XR das wohl begehrteste neue Apple-Handy an den Start, kostet doch das Gerät mit einem Startpreis von 849 Euro 300 Euro weniger als das günstigste iPhone XS. Kritik am XR-Screen hat jetzt Apples Senior Vice President ... mehr... Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone Xr Bildquelle: Apple Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone Xr Apple, Iphone, Apple iPhone, iPhone Xr Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Woher weiß winfuture, dass es das begehrteste iPhone Modell ist? Wie auch "Apple-Fans mögen es bunt und billig". Gegenteiltag? Glaskugel?
 
@Morku90: Es handelt sich um Vorbesteller-Zahlen, die von den US-Analysten regelmäßig aufgrund der Retail-Situation berichtet werden. Allerdings sind dies natürlich zunächst Schätzungen. Aufgrund der preislichen Positionierung ist dies allerdings in keinem Markt überraschend.
 
@Christoph Holowaty: Angeblich war doch das iPhone X letztes Jahr das meistverkaufte Gerät von Apple? Oder täusche ich mich da. War ja auch das teuerste Modell.
 
Wenn man eh keinen Unterschied mehr sieht, warum verbaut Apple dann bei den anderen Modellen Displays mit höherer Auflösung? Um die Geräte teurer zu machen?
 
@TiKu: Einfach um bestimmten Käufern ein gutes Gefühl zu geben. Effektiv hat das keine Bedeutung. Kann man ungefähr vergleichen mit Autotuning oder PC-Modding. Aber einer gewissen Anzahl von RAM oder Kernen ist das alles nur "ich habe den Größten...". Verhält sich dabei ähnlich. Kindergarten halt.
 
@TiKu: Weil es einfach eine dumme Marketing-Aussage, eines Firmen-Managers, ist. Eine höhere Auflösung bemerkt man natürlich, wenn auch unterbewusst.
 
@TiKu: weil der Mensch dumm ist. Ein Auto braucht auch keine 400 PS.
Die einzige Anwendung für hohe Auflösung wäre VR
... Aber war macht das? Noch NIE jemanden gesehen, nur anfangs einmal. Ein einziges mal
 
@dudelsack: Das stimmt nicht ganz. Seine Aussage entspricht quasi "Der Mensch bemerkt keinen Unterschied zwischen 200 und 400PS". Was wer braucht, darum geht es gar nicht. Aber hast recht, 400PS braucht niemand, 300 reichen mir aus ;-)
 
@AcidRain: ja man merkt den unterschied. Aber irgendwo ist auch mal gut. Preis/leistung/Sinnhaftigkeit sind halt bei 4k am handy und 400ps beim auto irgendwann mal sinnlos.
Wohin immer besser und toller Entwicklung führt, sieht man ja an der Umwelt. Naja, anderes Thema. Aber da sollte man halt auch mal chillen sonst wars das mit der Erde.
Huii,weit ausgeholt
 
@TiKu: Weil die anderen Telefone ein Display mit PenTile Matrix nutzten.

https://www.idownloadblog.com/2017/11/02/iphone-x-oled-pixel-layout/
 
Die Retina-iPhones wurden doch bereits damit vermarktet, dass die Auflösung besser als das menschliche Auge wäre.
 
@floerido: Und genau die gleichen Pixel per Inch wie damals das erste Retina-iPhone hat jetzt auch das XR.
 
Fakt ist: es hat die gleiche Pixeldichte wie das iPhone 8. Wer also von einem alten iPhone umsteigt, hat keinen Qualitätsverlust.
Diskusionswürdig ist aber dass der Preis sehr hoch ist und die Auflösung schlechter als bei Mitbewerbern.
Meine persönliche Meinung:
bin von einem qHD Android auf das iPhone 8 umgestiegen. Der Unterschied ist definitiv feststellbar wenn man sie direkt vergleicht.
Im alltag kann ich aber nicht sagen dass mir die Auflösung des iPhones negativ auffällt, von daher fällt es für mich nichts ins Gewicht.
 
"Wir glauben, die iPhone-Technologie und das Erlebnis ist etwas wirklich Wunderbares, und wir wollen es so vielen Menschen wie möglich bieten, und wir wollen es auf eine Weise tun, die es immer noch zum besten Mobiltelefon macht."
das ist doch Bullshit!? Also dann sollen Sie doch bitte den Preis massiv senken.
Dankeschön
 
Ich finde es immer lustig, dass Leute meinen, unter >500 ppi ginge bei ihrem Smartphone gar nichts mehr, denn es sei sonst verpixelt. 4K-Auflösungen und solche Scherze auf einem ~5 bis ~6 Zoll Display, auf dem sie die meiste Zeit nur Facebook und WhatsApp offen haben.
Aber am PC-Monitor daheim reichen dann auf 27" plötzlich FullHD, wo man viel mehr tut und viel länger draufschaut...
 
Ich muss sagen für den Preis gibt es sowohl optisch, als auch technisch attraktivere Smartphones.

Dicke Ränder, eine große Notch und dazu der Preis passt einfach nicht.
Früher hat Apple mal Designtrends gesetzt, heute fühlt es sich so an als seien sie hinterher..

Ich finde alles über FullHD bei Smartphones auch unnötig, doch selbst mein OnePlusOne konnte mir das bieten. 2014. Ebenfalls IPS. Für 300€.
430€ Reparaturkosten für ein 830p IPS Display sind da 2018 ein schlechter Scherz..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:15 Uhr RGB LED Gaming Tastatur, 19 Tasten Anti-Ghosting, verstellbare Hintergrundbeleuchtung, mechanisches Gefühl, wasserressiste Gaming-Tastatur mit Handballenauflage, DE LayoutRGB LED Gaming Tastatur, 19 Tasten Anti-Ghosting, verstellbare Hintergrundbeleuchtung, mechanisches Gefühl, wasserressiste Gaming-Tastatur mit Handballenauflage, DE Layout
Original Amazon-Preis
31,99
Im Preisvergleich ab
36,99
Blitzangebot-Preis
27,19
Ersparnis zu Amazon 15% oder 4,80
Im WinFuture Preisvergleich