Yahoo schaltet den Messenger ab, arbeitet an "aufregendem Neuen"

Im kommenden Monat wird der neue Mutterkonzern Oath nun auch den Yahoo Messenger abschalten. Im vergangenen Jahr hatte man sich schon für das Ende des AOL Instant Messengers entschieden. Beide Pionier-Dienste dürften vor allem aus schwächelnden ... mehr... Messenger, Yahoo, IM, Yahoo Messenger Bildquelle: Yahoo Messenger, Yahoo, IM, Yahoo Messenger Messenger, Yahoo, IM, Yahoo Messenger Yahoo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
yahoo hatte einen messenger?
 
@cs1005: Dürfte neben AIM wohl mit der bekannteste sein.
 
@Paradise: Das ist jetzt hoffentlich ironisch gemeint.
 
@Cheeses: Falls du auf ICQ anspielst. Ja den gabs/gibts auch und hatten wohl viele. Aber ich bin mit Yahoo und AIM groß geworden und hab ICQ, der total unübersichtlich und überladen war plus Werbung, nie gemocht.
 
@Paradise: So schlimm war ICQ eigentlich gar nicht ich fand den sogar mal von den elendig langen Nummern Abgesehen sogar richtig gut.
 
@Freddy2712: Sechs (6) Ziffern waren/sind nicht so arg lang. :-P
 
@Drachen: Das stimmt schon zumindest ich konnte mir meine nie merken.
 
Der Yahoo Messenger hat schon lange ausgedient, so wie andere auch.
Es gibt mittlerweile ja andere Methoden und Wege miteinander zu kommunizieren, ob es was bringt eine Neuauflage zu entwickeln, wo die Interessen doch in eine ganz andere Richtung gehen weiss ich nicht aber versuchen kann man es ja mal.
 
@Futurestar: der Messenger hat genauso ausgedient wie Yahoo selbst.
 
@Futurestar: Ausgedient würde ich das nicht unbedingt nennen weil was kann ICQ Prinzipiell nicht was andere können ?.
Im Prinzip ist es doch nur das Image was angestaubt ist die Messenger selber sind weitgehend alle auch als Apps für die Smartphones Verfügbar.
 
@Freddy2712: ich hab echt auf das Datum deines Beitrags geguckt, weil ich dachte dass ich vielleicht auf eine News von 2004 gekommen bin :D Der letzte Satz hat mich dann nach 2018 zurück geholt.
 
Den gabs noch? Das war immer mein bevorzugter Messenger. Hatte was man brauchte und war schlicht und einfach.
 
da jetzt jeder ein Smartphone und WhatsApp hat, werden alle alten meseenger aussterben. yahoos neuer wird genauso ungenutzt bleiben.
 
@skrApy: Da den Nutzern Datenschutz und Datenweitergabe an facebook völlig egal ist, hast Du leider Recht. Ich würde mir wünschen, das sich die Großen der Brange zusammentun und einen Plattform unabhängigen/übergreifenden Messenger bauen. Und dann, bitte, nicht mit der Telefonnummer als Account sondern Nutzernamen.
 
@Bart_UHD: Ja ist schon komisch das vor ein paar Jahren niemand einfach so seine Telefonnummer raus gerückt hat. Heute schreibt man 5 Minuten und wird direkt gefragt: Whatsapp?
 
@Paradise: Vor allem kommt das System ins kotzen, wenn man 2 Handys mit 2 unterschiedlichen SIM Karten nutzt. Genauso ist die Nutzung am Rechner eine unbrauchbare Krücke.
 
@Bart_UHD: Na ja, das Problem hab ich nicht da ich nie Whatsapp hatte.
Telegram läuft überall und gleichzeitig. Dort muss man auch nicht die Nummer raus rücken.
 
@Paradise: Genauso ist es. Ich hab das mit Whatsapp so gelöst, dass es neben dem Modem ein altes Samsung S4 liegt und am Netzteil hängt und mir Whatsapp für die PCs zur Verfügung stellt. Hauptsächlich bin ich aber auch lieber via Telegram erreichbar.
 
@Bart_UHD: Aber das ist es ja was Whats App so erfolgreich macht Nummer Wechseln und man hat einen neuen Account schnell und Unkompliziert.
Das schöne bei allen anderen Messengern ist ja eigentlich das diese im Gegensatz zu Whats App kein Problem haben wenn der Nutzer einen Multi Messenger verwendet stat dem Offiziellen.
 
Nein, bitte, lasst es. Nicht noch ein Messenger. Wie viele denn noch?
 
Wenn selbst Google es nicht schafft, hier Fuß zu fassen, dann bezweifle ich, dass Yahoo hier was reißen wird.
 
@noneofthem: Hast du denn Google Messenger schon mal verwendet ?
Im Grunde erklärt sich das scheitern genau damit weil dieser schlicht unbenutzbar ist weil einfach nicht Intuitiv und zu Unübersichtlich.
 
Irgendwie erinnere ich mich, dass doch die ganze Ölindustie auf diesen Dienst gesetzt hat. Was machen die jetzt, wenn der Messanger abgestellt wird? Da bin ich mal gespannt.
 
@MancusNemo: Werden mit ziemlicher Sicherheit einen anderen Nutzen ICQ und Skype würde ich da als Favoriten sehen da Plattform übergreifend sind.
Spielt es kein Rolle welches System oder Smartphone benutzt wird.
Das schöne gerade bei den Klassikern wie ICQ und Skype ist ja das man weil die Hersteller es zulassen nicht den Original Client benötigt sondern Alternativen wie Multi Messenger aller Pidgin nutzen kann.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoo Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Videos von und über Yahoo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:00 Uhr Pumpkin Android 9.0 Autoradio mit Navi 4 GB, Octa Core Unterstützt Bluetooth Tethering DAB + Android Auto WiFi 4G USB MicroSD 7-Zoll BildschirmPumpkin Android 9.0 Autoradio mit Navi 4 GB, Octa Core Unterstützt Bluetooth Tethering DAB + Android Auto WiFi 4G USB MicroSD 7-Zoll Bildschirm
Original Amazon-Preis
259,99
Im Preisvergleich ab
259,99
Blitzangebot-Preis
220,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 39