Diagnose auf den ersten Blick: Googles AI kann Herzkranke erkennen

Die Einsatzmöglichkeiten von künstlicher Intelligenz sind aktuell Gegenstand vieler Forschungsarbeiten. Jetzt wollen Wissenschaftler von Google zusammen mit Mitarbeitern des Alphabet-Ablegers Verily eine neue Methode entwickelt haben, die Machine ... mehr... Medizin, Diagnose, Google AI, Augenscans Bildquelle: Nature Medizin, Diagnose, Google AI, Augenscans Medizin, Diagnose, Google AI, Augenscans Nature

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was auch sehr interessant wäre das geschätzte maximale Lebensalter durch das Herz. Glaube aber nicht das das kommen wird auch wenns möglich wäre. Welcher Mensch wird noch arbeiten gehen wenn er weiß seine Pumpe macht in x Jahren schlapp geschweige den von den psychischen Problemen die so etwas mit sich zieht.
 
Nun, soooo neu ist das in der News beschriebene Verfahren einer Dignostik per Auge nicht. Neu ist nur, es per KI zu machen. Ansonsten gibt es das Verfahren, anhand der Augen Krankheiten / Risiken / gesundheitl. Beeinträchtigungen zu erkennen und festziustellen schon länger. Siehe z.B. da: https://www.blickcheck.de/auge/krankheiten-und-sehstoerungen/krankheiten-mit-auswirkungen-auf-die-augen/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen