Exklusiv: Windows Live Mail Desktop - Erste Eindrücke

13.04.2006 15:13 
Ein weiteres Feature ist die Anbindung an den Dienst MSN Spaces. So ist es im Windows Live Mail Desktop jederzeit möglich, die Schaltfläche "Blog it!" zu benutzen. Es öffnet sich dann ein Browserfenster, in dem ein bei Spaces angemeldeter User sofort loslegen und über das soeben gelesene bloggen kann. Der MSN Messenger bzw. der Live Messenger ist ebenfalls integriert, so dass sich beispielsweise der Online-Status im Mail-Client ändern lässt. Verfasst man eine Mail, gibt ein Assistent Vorschläge aus, an welche Adresse die Mail gehen soll. Dabei handelt es sich um die Passport-Adressen der Benutzer auf der Kontaktliste.


Wann die finale Version erscheinen soll, ist derzeit nicht bekannt. Fest steht nur, dass die Software erst nach Windows Vista erscheint und als zusätzlicher Download angeboten wird. Frühere Informationen besagten, dass der Windows Live Mail Desktop in ferner Zukunft Outlook Express bzw. Windows Mail, wie es jetzt in Windows Vista heißt, ersetzen soll. Inzwischen mehren sich die Informationen, dass diese Pläne verwurfen worden.

Weitere Screenshots: Windows Live Mail Desktop Beta (8.0.0624)

Diesen Testbericht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben