Exklusiv: Windows Live Mail Desktop - Erste Eindrücke

13.04.2006 15:13 
Der Internet Explorer ist nicht das einzige Programm, das mit Windows Vista erheblich weiterentwickelt wird. Microsoft arbeitet derzeit an einem neuen Desktop- Email-Client, der in die Windows Live-Familie integriert wird und eventuell sogar Outlook Express ersetzen wird. Letzte unbestätigte Informationen besagen allerdings das Gegenteil. Getauft wurde die Anwendung "Windows Live Mail Desktop" und befindet sich derzeit im Betatest.


Wir hatten die Möglichkeit, die erste Betaversion, die bisher nur für rund 100 ausgewählte Betatester zur Verfügung steht, ausführlich unter die Lupe zu nehmen. Sie trägt die Versionsnummer 8.0.0624 und wurde am 23. März 2006 kompiliert. Sollte das erste Feedback positiv ausfallen, so wird der Betatest auf bis zu 5000 Teilnehmer ausgeweitet. Angeblich soll es sich dabei nur um Microsoft-Mitarbeiter handeln, wie uns eine Microsoft-nahe Quelle mitteilte.


Man merkt dieser Betaversion sehr deutlich an, dass sie sich noch in einer frühen Entwicklungsphase befindet. So ist das Interface (Benutzeroberfläche) höchstwahrscheinlich noch nicht komplett, da sich die verschiedenen Elemente teilweise überdecken. Die Screenshots sollten also nicht herangezogen werden, um schon jetzt ein Urteil über dieses Programm abzugeben. Die Ähnlichkeit zum Windows Live Messenger ist gut zu erkennen, da sich die komplett weiße Oberfläche wie im Messenger auch mit beliebigen Farben anpassen lässt. Auch die verwendeten Symbole findet man in beiden Programmen wieder. (Weiter auf Seite zwei)

Weitere Screenshots: Windows Live Mail Desktop Beta (8.0.0624)


Diesen Testbericht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben