Wargaming: Neues zu Total War Arena und World of Tanks

Zoomin, Online-Spiele, Free-to-Play, Strategiespiel, Simulation, SEGA, Total War, World of Tanks, Wargaming.net, Creative Assembly, Wargaming, Total War Arena, Wargaming Alliance Zoomin, Online-Spiele, Free-to-Play, Strategiespiel, Simulation, SEGA, Total War, World of Tanks, Wargaming.net, Creative Assembly, Wargaming, Total War Arena, Wargaming Alliance
Sega, Wargaming und Creative Assembly haben gemeinsam die Wargaming Alliance gegründet. Zusammen soll als erstes Total War Arena fertiggestellt werden. Der Free-to-Play-Ableger der beliebten Strategiespielreihe war bereits vor einigen Jahren angekündigt worden. Fans in Moskau konnten das online-basierte Spiel auf einem besonderen Event schon einmal antesten.

Beim Wargaming-Fan-Fest gab es aber natürlich auch neue Informationen zum beliebten MMO World of Tanks. Dieses soll auch 2017 mit neuen Inhalten erweitert werden. Auf der Veranstaltung wurde außerdem Hollywood-Star Dolph Lundgren als "Botschafter" für die schwedischen Panzer vorgestellt, die seit vergangenem Dezember in World of Tanks spielbar sind.

World of TanksWorld of TanksWorld of TanksWorld of TanksWorld of TanksWorld of Tanks

Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich sage nur Matchmaking....... Die Teams werden nach wie vor unfair zusammengestellt. Das Resultat hiervon- ein Spiel nach dem anderen wird verloren.Am Wochenende Chaos pur. Das Motiviert ungemein. Das "Können" eines Spielers wird mit einer WN8 Bewertet. Dadurch entstehen häufig Winraten von unter 30%. Ich habe noch nicht mal von AFK Playern, Teamkillern geredet. Das BAN/ Report System ist ein Witz .Die wollen nur den Geldbeutel (mind. 10 Euro im Monat ab Tier 8) von den Deutschen. Spiele es selber (WN8 1946- 45 Premium Panzer, 36 Tier 10), habe aber auch dadurch schon SEHR VIELE Spieler gesehen die diesem Spiel dadurch den Rücken gekehrt haben. Seit neuestem werden auch Spieler gebannt, die unfaire Mods benutzen sollen. Es werden dadurch aber auch "normale faire Spieler" bestraft. Der Account wird zurückgesetzt und der Spieler fängt bei Null an. Premiumpanzer bleiben erhalten. Es geht nur nach den Richtlinien von Wargaming und wenn denen Eure Nase bzw. Eurer Verhalten nicht passt fliegt ihr raus oder werdet ihr bestraft.
 
@olmos: Was hast du den Leuten jetzt wirklich gesagt?
Du hast gesagt, dass du das Spiel verfluchst(bzw rumheulst), aber wie ein Alki an der Pulle daran hängst^^

Nichts für Ungut, aber ich kenne kein perfektes Spiel.
Ich selbst spiele wot auch seit kurz nach der Open Beta oder so... von Jun/Juli 2011 ist mein erster IngameScreenshot.
 
@bLu3t0oth: sein Kommentar ist typisches hardcore Gamer gelaber. Blizzard ist voll davon. "Diablo 3 ist scheiße!" Sagt der Spieler, der jährlich 1000 Stunden played hat.
 
@Wuusah:
Das hat nichts mit "harcore Gamer gelaber" zu tun.
Es ist leider Fakt, dass das Matchmaking unter aller Sau ist.
Das Niveau der Mehrheit der Spieler hat (gefühlt) auch merklich nachgelassen.
So geschieht es dann eben, dass man als einziger grüner (hoher WN8) in einem Haufen roten und orangen landet (niedrige WN8) während im anderen Team gleichzeitig sehr viele grüne sind. Das gibt dann Ergebnissse im Stil von 10:0 oder so. Das ist für mich ein Zeichen von unausgeglichenen Teams und schlechtem Matchmaking - Basta.
Hinzu kommt noch das, seit je her, bescheidene "Sichtsystem" wo Panzer plötzlich verschwinden oder gar nicht erst aufgedeckt werden.
Und schließlich die Tatsache, dass neue Panzer, aus Marketinggründen, stets überbewertet released werden und wenn eine gewisse Marktdurchdringung erreicht ist (also wenn genug Geld damit gescheffelt ist) die Stats runtergeschraubt werden. Das Argument ist dann immer, dass die Spielbalance wiederhergestellt werden muss.

Wir haben das Spiel relativ früh (irgendwas bei Version 0.6) angefangen und sehr ausgiebig gezockt, aber in meinen Bekanntenkreis spielt das seit langem nur noch einer und der ist auch ständig am Fluchen. Der Clan hat sich ebenfalls in Wohlgefallen aufgelöst.

Schwächen hat jedes Spiel, aber der Entwickler weiß um die Problematik des Matchmaking - es war sogar eine Frage in dem Fragebogen der an die Inaktiven Spieler gesendet wurde - und er tut nichts um es zu ändern.
Besonders in PvP Spielen ist die Balance sehr wichtig aber das scheint WG nicht zu interessieren. Der Rubel rollt ja schließlich.

Besser man tut sich dieses Spiel gar nicht erst an!
 
@Fireball3: Mit all diesen genannten Problemen haben übrigens auch deine Gegner zu kämpfen.
Und mal ganz ehrlich, wie oft hat man Probleme mit dem Sichtsystem? Ich habe eher das Gefühl, dass die Leute das Sichtsystem nicht verstehen wollen.
Ich habe 25.000 Spiele auf dem Buckel, aber das Sichtsystem hat mich noch nie so dermaßen angekotzt, dass ich überall deswegen rumflamen müsste.
Ja, das MM ist ziemlich... naja nennen wir es ulkig... auch damit müssen die anderen Spieler leben, nicht nur die "ProDaddys".
Aber wer immer nur auf seinen ePen!s beharrt und wenns geht ab 10mm Panzerung direkt mal auf "Skillmunition" umladen muss, der muss sich natürlich auch über sowas so dermaßen aufregen, dass er das Spiel überall in den Keller flamen muss.

25.000 Spiele, nie in einem Clan gewesen, immer nur Randomgefechte, keine Spiele konkret als Zug gestartet und ich kann trotzdem mit den Schwächen des Spiels leben.

Achja, Arty ist der Satan und fokussiert immer nur euch hätte ich doch beinahe vergessen!
 
@bLu3t0oth: Es ist halt trotzdem blanker hohn, das nicht der skill der einzelnen Spieler im MM mitbewertet wird. DIe Daten zu jedem Spieler liegen eindeutig WG vor. Jedes andere Game auf der Welt macht das besser. Ich mag WOT, ich zahle gern auch mal was dafür. Aber das MM ist aus meinem Erfahrungsbereich heraus eines der schlechtesten überhaupt. Ich hab ein gutes WNR, meine Winrate liegt aber gerade mal bei 45%! Es kommt mir STÄNDIG vor, dass ich Games mit Mastery beende und trotzdem dabei verlieren! Und man verliert nicht mal mehr knapp, die meisten Spiele bei mir enden quasi in der ersten Minute, wenn ein Failplatoon oder ein paar Bots wild nach vorne stürmen und das Spiel beenden.
Ich hab mir 3 Gunmarks mit meinem Löwen erarbeitet, weil ich eh Credits brauchte. und dabei 61% aller Games verloren. Nen Witz is des.

BTW: Weil das MM eben auf Pure Luck basiert, kann eben jeder seine Erfahrungen machen. Für den einen kanns gut enden, für den anderen eben schlecht. Das ist das schöne an Statistik.
 
@LivingLegend: Mit Verlaub, aber bei 45% kanns nicht nur am MM liegen. und WN8(die meintest du doch!?) alleine reißt keinen Sieg.
Es gehört mehr dazu als sich einfach nur hinter die Arty in den Busch zu stellen und wild mit seinem Heavy rumzusnipen.
Ich habe 53% WR und das liegt sicher nicht nur am puren Glück^^
 
@bLu3t0oth:
Schön das es auch immer Anfänger wie dich gibt :-). Davon lebt Wargaming. Komm ich z.B. mit meinem E25 ist spätestens dann DEIN Sichtsystem nicht mehr richtig am arbeiten. PS: Bei 25.000 Spielen war das Spiel auch weitestgehend unter 9.7 gut.
 
@olmos: Dann setz ich mich halt in meinen E25^^

Heulsuse
 
@bLu3t0oth: Den hast du gar nicht hehe. Nicht mit etwas rum prahlen was du nicht hast.
 
@olmos: Ich habe den genauso wie den type59^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen