Nintendo Switch Spielstreaming: Resident Evil 7 Cloud Version startet

Gaming, Konsole, Spiele, Streaming, Spiel, Stream, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Resident Evil 7 Gaming, Konsole, Spiele, Streaming, Spiel, Stream, Nintendo Konsole, Nintendo Switch, Switch, Resident Evil 7
Schon ab übermorgen, 24. Mai 2018, startet in Japan eine exklusive Neuheit für die Nintendo Switch: Wie der Spieleentwickler Capcom bestätigte, wird man den bereits für PC, Playstation und Xbox erhältlichen Titel Resident Evil 7 nun auf die Switch bringen - und zwar in einer so genannten "Cloud Version. Dahinter verbirgt sich eine Online-Version,

Mit dem kurzen Ankündigungsvideo macht Capcom schon einmal neugierig auf die Resident Evil 7 "Cloud Version". Das Spiele-Streaming kann dabei von den Interessierten erst einmal ausprobiert werden. Für den exklusiven Start in Japan gibt es einen kostenlosen Test. Wer möchte, kann sich online anmelden und First-Person-Horror-Shooter für 15 Minuten gratis testen. Anschließend bietet Capcom einen 180 Tage-Pass zum Spielen an. Der Preis liegt bei umgerechnet rund 15 Euro. Darin inbegriffen sind alle bisher verfügbaren DLC.

Novum für die Nintendo Switch

Das Spielestreaming auf der Switch ist dabei ein Novum, für andere Geräte wie zum Beispiel für die 3DS gibt es bereits ähnliche Angebote wie von Dragon Quest. Dass man nun auf der Switch ausgerechnet einen umfangreichen Horror-Titel für den Testlauf ausgewählt hat, überrascht.

Test könnte ausgeweitet werden

Resident Evil 7 ist bereits seit Anfang 2017 auf den Markt und wurde für die Switch nun anders als zunächst erwartet nicht einfach portiert, sondern nur als Cloud-Version bereitgestellt. Wie das Online-Magazin The Verge berichtet, ist es aber vorerst nur ein Experiment, daher auch die Begrenzung auf Japan. Damit wird aber ein Release auch außerhalb Japans noch nicht ausgeschlossen.

Es ist sogar recht wahrscheinlich, dass das Unternehmen die Freigabe des Angebots in anderen Ländern startet, wenn es sich im Testlauf bewährt.

Siehe auch:
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
15 Minuten zum testen ? Wie dumm können die Publisher eigentlich sein, das sie so etwas überhaupt anbieten ? Und dumm ist hier gar kein Ausdruck für den Mist den sie dem Konsumenten zumuten...
 
@SuperSour: Da du es für 15 Euro durchspielen darfst sehe ich hier keine Probleme. Der Test soll ja nur die Technik prüfen.
 
Sind das 15 Minuten mit oder ohne Video-Sequenzen? xD
 
@Rumpelzahn: wenn mit dann bleiben zum Spielen keine 10 min ^^
 
das nicht niemand... bringt die Games normal auf Gamecard oder nicht, sber das ist kein Modell furbdas uch zahlen würde.
 
@retrobanger: Das kannst du schon so sehen, es wird aber nichts daran ändern, dass das die Zukunft ist. Da hilft keinen weinen und kein flehen.
 
@Matico: bei einer (teils) portablen Konsole wie der Switch, die kein integriertes (LTE) Modem hat, macht so ein Streaming meiner Meinung nach keinen Sinn... in Japan sieht es vielleicht mit den mobilen Datenvolumen besser aus, aber in Deutschland kann man sich das aktuell nicht wirklich vorstellen...
 
@zoeck: Ich spreche vor allem vom Streaming im allgemeinen. Natürlich wird das mobile Streaming erst zum Schluss kommen - ich bin auch wirklich unsicher ob das streamen von RE7 auf der Switch für den mobilen Gebrauch gedacht ist. Mir geht es um die Einstellung "entweder ich kann einen Datenträger kaufen oder ich spiele nicht mehr". Die digitalen Käufe überholen gerade die Datenträger (allgemein, nicht auf der Switch) und das ist die Vorstufe zum Streaming. Spätestens wenn du ein Spiel auf einer "Konsole" zockst die so gross wie eine Zigarettenschachtel ist, in 4k und Filmqualität ist dir der Datenträger egal. Und genau darauf läuft es in ein paar Jahren hinaus. Natürlich hat das auch Nachteile. Man muss nur aufpassen, dass man da bei den Fakten bleibt. Und oft ist es so, dass Leute neue Techniken verfluchen weil sie mit Veränderungen nur schwer umgehen können.
 
@retrobanger: Danke, für Deinen Beitrag!
 
@LotuSan: Ich höre die Ironie :D Aber Morgens kurz nach dem Aufstehen beim Zähne putzen mit einer Hand ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen