Need for Speed: Payback enthüllt, Termin und erster Trailer

Trailer, Electronic Arts, Ea, Rennspiel, Need for Speed, Need for Speed Payback Trailer, Electronic Arts, Ea, Rennspiel, Need for Speed, Need for Speed Payback
Wie vorab versprochen hat Electronic Arts heute den nächsten Teil seiner Rennspielserie Need for Speed enthüllt. Dieser wird den Zusatz "Payback" im Namen tragen und am gewohnt actionbetonten Spielprinzip festhalten. Begleitet wurde die Ankündigung von einem ersten Trailer, der zwar noch keine echten Spielszenen zeigt, dafür aber schon einmal auf das neue Szenario einstimmt.

Schauplatz von Need for Speed: Payback ist die Unterwelt von Fortune Valley, in der der Spieler zusammen mit seiner Crew Rache am skrupellosen Kartell "The House" nimmt, welches die Casinos, Verbrecher und sogar Polizei der Stadt kontrolliert. Dazu müssen in den Rollen verschiedener Charaktere unterschiedliche Events und Missionen erfolgreich absolviert werden.

Need for Speed: Payback entsteht so wie auch schon Need for Speed Rivals und Need for Speed (2016) beim Entwicklerstudio Ghost Games. Als Veröffentlichungstermin wurde der 10. November 2017 festgelegt, das Spiel erscheint dann für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One.

Need for Speed: PaybackNeed for Speed: PaybackNeed for Speed: PaybackNeed for Speed: PaybackNeed for Speed: PaybackNeed for Speed: Payback

Dieses Video empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gibt es dann für die DLCs auch Payback-Punkte?
 
alles was nach nfs Porsche kam hatte den funfaktor 0.
 
@Zebrakaffee: Hot Pursuit 2 oder Most Wanted (2005) fand ich auch noch super.
 
@L_M_A_O: so siehts aus
 
@L_M_A_O: Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen bei Most Wanted war eine Verfolgungsjagd zu starten und dann auf dem highway im kreis zu fahren und zu versuchen der Polizei so lange wie möglich zu entkommen.

Heutzutage kommt es mir so vor als würden sie mehr Fokus darauf legen eine Story zu erschaffen, als ein spaßiges Spiel. Most Wanted story war im Grunde nix anderes als ein Abarbeiten einer Liste von Gegnern. Einfach nur ein abgewandeltes Level 1, Level 2, Level 3, ... und dennoch war es unglaublich gut und beliebt, weil das Spiel überzeugen konnte.
 
@Zebrakaffee: Ich fand The Run sehr geil :) Leider kein lokaler Multiplayer.
 
mal hoffen dass es diesmal ohne zwangsinternet kommt...

und @Winfuture, warum nutzt ihr immernoch flash?

und was soll der mist mit der werbung (die dazu bei nem gerade mal 1:30 video ganze 30 Sekunden lang ist) vor dem ohnehin öffentlich verfügbaren Trailer?

dazu kommt der fakt dass der Tailer selbst ja auch werbung ist, im prinzip
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen