Konami kündigt auf der Gamescom Metal Gear Survive an

Trailer, Gamescom, Konami, Metal Gear Solid, Gamescom 2016, Metal Gear Survive, Metal Gear Trailer, Gamescom, Konami, Metal Gear Solid, Gamescom 2016, Metal Gear Survive, Metal Gear
Dass Konami die Metal-Gear-Reihe auch ohne Hideo Kojima fortsetzen möchte, ist bereits seit einer Weile bekannt. Auf der Spielemesse Gamescom enthüllte der japanische Publisher nun mit Metal Gear Survive einen neuen Ableger der Serie, dessen Handlung am Ende von Metal Gear Solid V: Ground Zeroes anknüpft.

Metal Gear Survive befördert die Spieler jedoch in eine alternative Zeitlinie, die durch Wurmlöcher ausgelöst wurde. Spieler müssen in Teams mit bis zu vier Teilnehmern zusammenarbeiten und seltsame Kreaturen bekämpfen, die Konami als "biologische Bedrohungen" bezeichnet.

Metal Gear Survive soll eine Mischung aus Stealth- und Koop-Mechaniken bieten und eine Reihe neuer Waffen ins Gameplay einführen. Das Spiel soll irgendwann 2017 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen, einen genauen Termin gibt es aber noch nicht.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Resident Evil: Umbrella Corps in Metal Gear Manor *facepalm*...Tja Konami ihr habt euch selbst damit in den Liebsche getreten seit dem ihr Hideo Kojima rausgeeckelt habt!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!