Cyberpunk 2077: So sieht das mit Spannung erwartete Spiel aus

Trailer, Spiel, E3, E3 2018, Ankündigung, CD Projekt RED, Cyberpunk 2077 Trailer, Spiel, E3, E3 2018, Ankündigung, CD Projekt RED, Cyberpunk 2077
Nach dem Riesenerfolg von The Witcher 3: Wild Hunt ist die Fach- und Fanwelt seit Jahren gespannt, wie das ambitionierte nächste Spiel von CD Projekt Red aussehen wird, Cyberpunk 2077. Dazu gab es vor mittlerweile gut fünf Jahren einen ersten Teaser, seither waren offizielle Informationen, geschweige denn Bilder oder Videos Mangelware. Das hat sich auf der E3 2018 geändert.

Das polnische Studio hielt sich mit offiziellen Aussagen in den vergangenen Jahren sehr zurück, dennoch sickerten immer wieder diverse Info-Häppchen durch. Nun aber hat man das Schweigen beendet und einen ausführlichen Trailer zu Cyberpunk 2077 veröffentlicht. Dieser zeigt zwar kein Gameplay, sehr wohl aber die Welt des Science-Fiction-Spiels.
Cyberpunk 2077Protagonist V... Cyberpunk 2077...Cyborgs... Cyberpunk 2077...und Night City
Diese kann man als düster und knallbunt zugleich bezeichnen. Denn die Zukunft, die sich CD Projekt Red ausmalt, ist gewalttätig, voller Kriminalität und sozialer Spannungen, das steht aber im klaren Kontrast zu den Farben dieser Welt. Denn diese sind bunt und in Neon-Tönen gehalten.

Cyberpunk-Motive

Viele klassischen Motive des Cyberpunk-Genres, allen voran die direkt ins Gehirn eingespeiste digitale Verbindung und kybernetische "Erweiterungen" für Menschen, kommen im Trailer bzw. Spiel vor. Die Entwickler rüsten diese Zukunft aber ordentlich auf, denn das Video zeigt auch, wie dessen Protagonist und weitere Bewohner der Welt von 2077 zu diversen futuristischen Schießeisen greifen.

Der Hauptdarsteller von Trailer sowie Spiel heißt V und ist ein Söldner bzw. Agent. Die Stadt, in der er unterwegs ist, heißt Night City und liegt in Kalifornien, genauer gesagt im fiktionalen Free State of Northern California.

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077

Zum Spiel selbst wird es wohl im Rahmen der E3 weitere Informationen und vielleicht Spieleindrücke geben, derzeit sind wir aber auf Andeutungen und bisher Bekanntes angewiesen. So ist klar, dass Cyberpunk 2077 in erster Linie ein nicht lineares Einzelspieler-Rollenspiel ist, aber auch Multiplayer-Features haben wird. Zu letzterem gab es zuletzt aber Widersprüchliches zu hören, es hieß, dass diese gestrichen worden sind.


E3: Brandheiße News & Trailer von der weltgrößten Videospielemesse
Dieses Video empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ganz zum Schluss im Trailer gibts eine versteckte Nachricht, die man nur in einem Frame sehen kann.
Die Zusammenfassung ist:
- Man wird seinen eigenen Charakter erstellen können
- Es kommt raus wenn es fertig ist und nicht früher
- Es wird sehr groß, aber sie selbst wissen noch nicht wie groß es ist. Das sehen sie erst, wenn sie alle individuellen Teile zusammenfügen
- DLC und Expansions sollte man nicht weniger als bei Witcher 3 erwarten
- Microtransactions: In einem Singleplayer Rollenspiel? Bist du verrückt?
- Kein DRM auf PC.
 
@Wuusah: "- Es kommt raus wenn es fertig ist und nicht früher" genau wie bei Half-Life 3!
 
Als ich es gestern bei der PK gesehen habe, musste ich mir leider eingestehen: The hype is real...
 
EINZELSPIELER! KEIN DRM! Shut up and take my money!
 
@User2018: Jau, schönes Ding! Da freu ich mich auch schon drauf. Und bei CD Projekt Red mache ich mir auch keine allzu großen Sorgen, dass die das Game irgendwie vergeigen.
 
Wieso muss es immer scheiss Kalifornien sein, oder New York, wieso nicht mal Berlin oder Breslau oder Kiev?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen