Diesen Hochleistungs-PC bräuchte man derzeit für Cyberpunk 2077

Spiel, CD Projekt RED, CD Projekt, Cyberpunk 2077 Bildquelle: CD Projekt Red
Auf der E3 vergangene Woche war das neue Spiel der The Witcher-Macher CD Projekt Red, Cyberpunk 2077, eines der Themen schlechthin. Hinter verschlossenen Türen bekamen einige Auserwählte auch erstes richtiges Gameplay zu sehen und das beeindruckte die Anwesenden auch einigermaßen. Viele fragten sich, welches System zu so einer Grafik imstande ist. Nun gibt es eine Antwort. Cyberpunk 2077 hat auf der E3 für jede Menge Aufsehen gesorgt. Verantwortlich dafür war einerseits der erste richtige Trailer zum Spiel, andererseits eine Demo, die einigen Journalisten, YouTubern und Bloggern unter Ausschluss der Öffentlichkeit gezeigt wurde. Und die waren so beeindruckt, dass sich so mancher fragte, ob das Science-Fiction-Spiel auf aktuellen Konsolen überhaupt läuft.


Die Demo auf der E3 lief jedenfalls auf einem PC, was aber natürlich nicht überraschend ist, da die Entwicklung in der Regel auf dieser Plattform durchgeführt wird, erst danach kommt es zu einer Anpassung für die Konsolen. Dabei müssen die Spielemacher aber natürlich aufpassen, dass das Resultat nicht die Möglichkeiten der Konsolen übersteigt bzw. die Konsolenfassung bei Bedarf herunterschrauben.

Die Specs

Im Fall von Cyberpunk 2077 wird es aber interessant sein, ob sich das Spiel weit genug "entschärfen" lässt. Denn der E3-Demo-Rechner war zweifellos ein Vertreter der Sorte High-End, dank der offiziellen CD Projekt Red-Vertretung auf Discord sind nun auch die genauen Spezifikationen bekannt (via GamingBolt). Und sagen wir einmal so: So einen PC hat nicht unbedingt jeder zu Hause.

  • CPU: Intel i7-8700K mit 3.70 GHz
  • Motherboard: Asus ROG Strix Z370-I Gaming
  • RAM: 2 x 16GB G.SKILL Ripjaws V, 3000Mhz, CL15
  • Grafikkarte: Nvidia GeForce GTX 1080 Ti
  • Speicher: Samsung 960 PRO 512GB M.2 PCIe-SSD
  • Netzteil: Corsair SF600 600W

Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077
Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077Cyberpunk 2077

Da steckt also durchaus einiges an Leistung drin. Man sollte allerdings anmerken, dass es sich bei der Gameplay-Demo von Cyberpunk 2077 wohl um eine noch nicht optimierte Fassung gehandelt hat. Zudem hat das Spiel noch keinen Termin, weshalb den Machern noch Zeit bleibt, den Code auch für leistungsschwächere Rechner bzw. Konsolen anzupassen. Spiel, CD Projekt RED, CD Projekt, Cyberpunk 2077 Spiel, CD Projekt RED, CD Projekt, Cyberpunk 2077 CD Projekt Red
Mehr zum Thema: E3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren66
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden