Xbox One: So sieht das stark überarbeitete Dashboard in Aktion aus

Microsoft, Update, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Dashboard, Dashboard Update, Xbox Dashboard Microsoft, Update, Xbox, Xbox One, Microsoft Xbox One, Dashboard, Dashboard Update, Xbox Dashboard
Bereits gestern sind erste Informationen zur künftigen Oberfläche der Xbox One durchgesickert oder besser gesagt im Xbox Insider Hub aufgetaucht. Nun gibt es aber alle Informationen hochoffiziell und das auch in Form eines Videos. Darin stellen Larry "Major Nelson" Hryb und Mike Ybarra das stark veränderte Dashboard vor.

Xbox One-Besitzer werden sich ab Herbst auf ein deutlich verändertes Nutzungserlebnis gewöhnen müssen. Denn Microsoft wird die Oberfläche der Xbox One stark überarbeiten. Dabei wird auch die "Fluent" genannte Designsprache von Windows 10 übernommen bzw. integriert man diverse Elemente darau sin das Dashboard.

Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017
Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017

Gleich zu Beginn, also beim Starten der Konsole, kann man eine komplett veränderte Optik erkennen. Diese wirkt, wie man im Video erkennen kann, aufgeräumter als bisher. Denn man bekommt zwei horizontale Leisten mit Funktionen eingeblendet: In einer kann man das zuletzt genutzte Spiel fortsetzen, rechts daneben sind Freundesvorschläge, Tipps und Hinweise auf Store-Angebote finden.

Content Blocks

Noch massiver sind die Änderungen, wenn man nach unten "scrollt": Denn dort findet sich eine neue Lösung, die Microsoft "Content Blocks" nennt. Derartige Inhalte-Blöcke können beispielsweise bestimmte Games oder auch einzelne Nutzer sein.

Im Vordergrund der Änderungen steht, betont Ybarra, der Wunsch der Xbox-Nutzer nach mehr Individualisierung. Ob man die Content Blocks intensiv nutzt, ist dem Anwender selbst überlassen, auf Wunsch kann man dieses Feature auch komplett ignorieren.

Auch der Guide wurde überarbeitet, Ziel war es vor allem, ihn schneller zu machen. In Bezug auf die Optik wurden die Tabs nun horizontal platziert, navigiert wird dabei vor allem über die Bumper-Tasten auf dem Controller.

Diese und einige weitere Änderungen kann man im Video sehen, ob alles in dieser Form tatsächlich ab Herbst an alle Xbox One-Nutzer verteilt wird, muss sich erst zeigen. Denn fürs erste werden die Features per Previews getestet, bis zur offiziellen Verteilung kann sich also noch was tun.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Als ich ne Xbox vor ca 1 1/2 Jahren bei nem Freund einrichten musste, weil er total überfordert war, fand ich das UI schon schrecklich. Mag sein, dass man das nun als kleine Verbesserung sehen kann, aber im Prinzip ist es genau so schrecklich wie davor.

Zu viele Tabs, alles verschaltet in verschiedene Popups und Menüs. Warum?

Einfach nur ätzend, aber zum Glück spiele ich eh nicht auf Konsolen.
 
@Süßigott: Das war auch mein erster Gedanke. Einsteigerfreundlich sieht das nicht aus.
 
@Süßigott: @Süßigott:
Also wenn dein Freund die Xbox nicht einrichten kann, dann liegt das definitiv nicht an Microsoft:

Ab 3:50 das ganze Setup
https://www.youtube.com/watch?v=OcUCmwGyuzI

Das sieht so aus, weil es alles personalisierbar ist, und da erscheint es für einen aussenstehenden unübersichtlich. Ich komme schon im Video problemlos mit, das einzige was irgendwie fehl am platz wirkt ist das seitliche Menu (wenn man auf die Xbox Taste klickt)
 
Sieht ok aus, aber die Entwicklung ist mir irgendwie zu unstet. Immer alles komplett neu, anstatt mal ne Linie zu finden.
 
Zum wievielten mal ändert MS jetzt das Xbox One Menü?
Langsam wirds lächerlich.
 
@Reude2004: Wenn's bleibt wie's ist wird sich beschwert, wenn's geändert wird wird sich beschwert. Man kann's halt nicht allen recht machen, aber man kann versuchen es so zu ändern bis ein Großteil damit zufrieden ist.

Manchmal braucht das halt ein paar mehr Anläufe.

Weis ja nicht ob PS4 User mit dem Dashboard und der UI zufrieden sind, aber hab noch keine News gelesen das Sony da was seit Release überarbeitet hat.

Ob das gut oder schlecht ist kann jeder für sich entscheiden.
 
@Black._.Sheep: Die Oberfläche ist bei der PS4 von Anfang an gleich. Sie ist logisch aufgebaut und wurde nur in laufe der Zeit erweitert. Es wirkt nicht überladen und man kann eine klare Linie erkennen.

Das man am anfang die Oberfläche verkackt und dann nochmal ein komplett neues design macht kann ja passieren. Aber ich hab das Gefühl das sich das Menü bald zum 3 oder 4 mal komplett ändert bei der Xbox.
 
@Reude2004: Die Änderungen sind eine Reaktion auf das Userfeedback.Irgendwann wird wohl ein Kompromiß gefunden, mit dem jeder user "leben kann".
 
@Reude2004: Nee, du brauchst dich nicht um uns zu sorgen. Wir kommen schon damit klar, dass Microsoft ständig daran arbeitet, das System zu verbessern. Das ist ja der Vorteil an heutigen Geräten, in denen die Bedienung nicht fix in Hardware "gegossen" ist, sondern flexibel angepasst werden kann.
 
@Reude2004: Das ist die erste Grundlegende Änderung seit dem Release der Xbox One im 2013!
Bisher gabs nur kleinere Anpassungen. Das Erscheinungsbild der Startseite hat sich bisher nur sehr minim verändert gehabt.
 
@Edelasos: sicher nicht die erste änderung. meine day one xbox hatte ein komplett anderes design als das aktuelle und das neue ist auch komplett anders. und glaub dazwischen gabs auch ein grösseres update mit anderen menü.
 
@Reude2004: So sah das Dashbord bei Release aus:

http://bgr.com/2014/09/10/xbox-one-games-in-browser/

So sieht es aktuell aus:

https://news.xbox.com/2015/11/12/new-xbox-one-experience-begins-today/

Das einzige nennenswerte was geändert hat ist, das die Tabs nun unten sind, und das Menu erscheint wenn man ganz nach Links switcht.
Der Rest wurde nur Modernisiert bzw. wie "Meine Spiele" ganz an den rechten Rand verschoben.

Also komplett anders ist was anderes...
 
@Reude2004: Das die XBOX Konsolen immer mal ein neues Dashboard bekommen ist zudem nichts Neues. Die 360 hatte auch 4 völlig unterschiedliche Dashboards.
 
Hab es mir gerade installiert......mir gefällt es und es ist nochmals deutlich schneller als das vorgängerdash!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen