Die meisten Xbox One-Nutzer hassen die geplante Benutzeroberfläche

Microsoft, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Dashboard, Fluent Design, Xbox Dashboard Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat vor kurzem ein aktualisiertes Dashboard für seine Konsole Xbox One vorgestellt, dieses wird derzeit per Preview getestet. Im Herbst soll es dann für alle Besitzer des Geräts freigegeben werden. Doch nach der Meinung vieler sollten die Redmonder das noch einmal kräftig überdenken, denn die meisten Vorabtester hassen die neue Optik.
Eines vorweg: Das neue Dashboard hat seit der Vorstellung und der Freigabe im Rahmen des Xbox Insider-Programms auch Lob bekommen. Denn das chronisch langsame Interface dürfte in Sachen Geschwindigkeit einen ordentlichen Fortschritt machen, jedenfalls laut den Reaktionen der bisherigen Tester.

Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017
Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017Xbox Dashboard Fall Update 2017

Für die Optik der neuesten Xbox One-Oberfläche gibt es hingegen viel Ablehnung. Zwar loben einige die neuen anpassbaren Konsolenbereiche, insgesamt ist das Echo aber alles andere als positiv. Kritikpunkte gibt es etliche. In der ausführlichen Analyse eines Reddit-Nutzers namens MAJORPOOPY kritisiert dieser, dass jede Menge Platz verschenkt wird, allen voran bei der Einblendung des zuletzt gespielten Titels. Denn hier wird nur ein simpler Text eingeblendet, ein Artwork oder Informationen gibt es nicht.


Darunter sei ein kleines tatsächlich auswählbares Icon platziert, die drei Symbole (etwa Freundesvorschläge) rechts daneben sind allesamt Vorschläge, die die wenigsten brauchen oder nutzen werden. Kritik gibt es auch am neuen Guide: So ergebe die Umstellung von vertikal auf horizontal keinen Sinn, alles sei jetzt außerdem umständlicher und über einen zusätzlichen Klick zu erreichen als zuvor.

Weniger Pins

Der Community-Bildschirm sei ein Chaos aus Kacheln unterschiedlicher Größe. Schließlich hat Microsoft auch die Anzahl der möglichen Pins reduziert statt diese - wie es sich die meisten gewünscht haben - zu erhöhen. Xbox Dashboard Fall Update 2017Reddit-Nutzer wünschen sich eine Lösung in diese Richtung In einem anderen Thread auf Reddit haben Nutzer eine Alternative entworfen, die das geplante Design mit der aktuellen Optik vermischt. Larry Hyrb alias Major Nelson hat sich dazu auch schon zu Wort gemeldet und gemeint, dass er das Bild weiterreichen wird. Microsoft, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Dashboard, Fluent Design, Xbox Dashboard Microsoft, Spielkonsole, Xbox, Xbox One, Dashboard, Fluent Design, Xbox Dashboard Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden