Xbox One: Microsoft will Erfolge-System fundamental überarbeiten

Microsoft, Konsole, Xbox One, Snap, Erfolge, Achievements Bildquelle: Microsoft
Erfolge und den dazugehörigen Gamerscore hat Microsoft im Zuge der Xbox 360 eingeführt. Für diese Punkte kann man sich nichts kaufen, sie sorgen aber für Motivation. Zwölf Jahre nach der Veröffentlichung der zweiten Microsoft-Konsole erwägt das Unternehmen nun, das Achievements-System umzubauen.

Motivierend

Die Xbox-Erfolge sind eine beliebte, wenngleich weitgehend sinnlose Funktion. Zwar kann man von Zeit zu Zeit für einen hohen Gamescore einen Rabatt-Gutschein für den Kauf einer Xbox bekommen, die Punkte selbst lassen sich aber nicht direkt für irgendetwas einlösen. Das stört aber kaum jemanden, da es motivieren kann, auf die Jagd nach Erfolgen zu gehen.

Microsoft denkt derzeit aber darüber nach, wie aussagekräftig der Gamerscore ist. Denn die ursprüngliche Idee ist, dass ein Gamer mit einer hohen Zahl als Vielspieler oder "Profi" angesehen wird. Doch die Redmonder stellen sich derzeit die Frage, ob das nicht bloß bedeutet, dass jemand viel Geld in Spiele und Zeit in die Freischaltung von Erfolgen investiert, nicht aber seine Fähigkeiten andeutet.


Mike Ybarra, Corporate Vice President of Gaming, hat nun im Xbox Two-Podcast verraten (via OnMSFT), dass man bei Microsoft derzeit überlegt, ob und wie man das System verändern bzw. aktualisieren kann. Denn er stellt sich die sicherlich berechtigte Frage, ob beispielsweise ein Top-10-Multiplayer-Profi bei Halo 5 durch einen Gamerscore von rund 2000 Punkten ausreichend repräsentiert bzw. gewürdigt wird.

"Mutige" Änderungen

Deshalb überlegt man sich derzeit einige weitreichende und "mutige" Änderungen: "Wir wollen sinnvoll verändern, wie man die vergangenen Gaming-Erfolge eines Spielers anzeigen kann." Dabei soll auch eine Rolle spielen, was für ein Gamer-Typ man ist. Details wollte Ybarra noch nicht verraten, man scheut sich aber offenbar nicht, das System fundamental umzubauen.

Siehe auch: Xbox Gamerscore-Dauerchampion ist nach Flitterwochen seinen Titel los Microsoft, Konsole, Xbox One, Snap, Erfolge, Achievements Microsoft, Konsole, Xbox One, Snap, Erfolge, Achievements Microsoft
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

Tipp einsenden