ZTE Blade V8 Pro im Hands-On: Dual-Kamera & USB-C für 229 Dollar

Smartphone, Android, App, Smartphones, Video, Apps, Lte, Hands-On, Akku, Hardware, Ces, Hands on, Fotos, Mobile, Zte, Mobiltelefon, Präsentation, CES 2017, Vorstellung, Technik, Mittelklasse, Mobil, Dual-Kamera, Aufnahmen, Modell, Blade, Linsen, ZTE Blade, V8 Pro, ZTE Blade V8 Pro, Vorgestellt Smartphone, Android, App, Smartphones, Video, Apps, Lte, Hands-On, Akku, Hardware, Ces, Hands on, Fotos, Mobile, Zte, Mobiltelefon, Präsentation, CES 2017, Vorstellung, Technik, Mittelklasse, Mobil, Dual-Kamera, Aufnahmen, Modell, Blade, Linsen, ZTE Blade, V8 Pro, ZTE Blade V8 Pro, Vorgestellt
Auf der CES 2017 in Las Vegas zeigt der Hersteller ZTE sein neues Mittelklasse-Smartphone Blade V8 Pro. Für den geringen Einstiegspreis von 229 Dollar kann das Gerät mit einer guten Ausstattung überzeugen. Wir hatten bereits die Möglichkeit, uns einen ersten Eindruck von dem Gerät zu verschaffen.

Ausstattung und Design

Im ZTE Blade V8 Pro ist der Octacore-Prozessor Snapdragon 625 verbaut. Dieser wird von drei Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 32 Gigabyte Flashspeicher unterstützt. Kombiniert mit einer großzügigen Akkukapazität von 3140 mAh ergeben sich hieraus attraktive Laufzeiten. Das Display misst 5,5 Zoll in seiner Diagonalen und löst in Full HD auf. ZTE hat in das Smartphone sogar einige Elemente verbaut, die man bislang lediglich von Premium-Smartphones gewohnt ist: Neben einer Dual-Kamera kann auch der moderne Anschluss USB Typ-C genutzt werden. Hiermit ist es möglich, ein Bildsignal zum Monitor gleichzeitig mit anderen Daten über ein einziges Kabel zu übertragen. Außerdem kann das Gerät über den Anschluss wesentlich schneller geladen werden.

Das Smartphone wirkt auf den ersten Blick gut verarbeitet. An der Oberseite des Metallrahmens befindet sich ein klassischer Kopfhörerausgang. ZTE setzt bei dem Blade V8 Pro auf einen Hardwarebutton an der Unterseite. In diesen ist auch gleich der Fingerabdrucksensor integriert. Über dem Display kommt eine Frontkamera zum Vorschein, welche mit acht Megapixel auflöst. Daneben wurde eine Benachrichtigungs-LED untergebracht.

Altes Android, moderne Kamera

Auf der Rückseite befinden sich gleich zwei Kameras. Beide besitzen zwar eine Auflösung von 13 Megapixeln, allerdings kann die eine Bilder lediglich in schwarz-weiß aufnehmen, die andere nimmt die Bilder wieder ganz normal im RGB-Farbraum auf. Daraus ergeben sich viele Möglichkeiten für Fotokünstler: Mit verschiedenen Effekten können einzigartige Bilder gezaubert werden.

Mit Android 6.0.1 ist das Google-Betriebssystem auf dem ZTE Blade V8 Pro nicht mehr ganz auf dem neusten Stand, ob in absehbarer Zeit auch ein Nougat-Update für das Gerät bereitgestellt wird, bleibt zunächst noch unklar. In den Vereinigten Staaten kann das Gerät bereits vorbestellt werden. Der Hersteller lässt ebenfalls noch offen, wann und ob das Smartphone auch hierzulande erscheinen wird.

ZTE Blade V8 ProZTE Blade V8 ProZTE Blade V8 ProZTE Blade V8 ProZTE Blade V8 ProZTE Blade V8 Pro
ZTE Blade V8 ProZTE Blade V8 ProZTE Blade V8 ProZTE Blade V8 Pro



CES 2017: Alle Neuheiten direkt aus Las Vegas
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das dürfte der direkte Konkurrent zum
Honor 6X sein :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!