Xiaomi Mi Mix in Weiß: So "sexy" ist derzeit kein anderes Smartphone

Smartphone, Android, Hands-On, Ces, Hands on, Xiaomi, CES 2017, Xiaomi Mi Mix, Mi Mix Smartphone, Android, Hands-On, Ces, Hands on, Xiaomi, CES 2017, Xiaomi Mi Mix, Mi Mix
Der chinesische Hersteller Xiaomi hat vor einer Weile sein Mi Mix genanntes Topmodell vorgestellt, auf der Consumer Electronics Show (CES) hat das Unternehmen nun die weiße Variante präsentiert. Und auch wenn es sich hier "nur" um eine neue Farbe handelt: Diese macht das Smartphone unglaublich attraktiv, wie wir uns beim Hands-On auf der Messe überzeugen konnten.

Auf einer Veranstaltung wie der CES bekommen wir so manches Smartphone in die Hand und meistens heißt es recht nüchtern, dass dieses gut oder weniger gut aussieht. Ein "sexy" ist hingegen eine Seltenheit, doch beim weißen Xiaomi Mi Mix mussten wir einfach zu diesem Quasi-Superlativ greifen.

Betonung auf dünn

Das liegt unter anderem daran, dass bei der weißen Variante der besonders schmale Rand noch besser zur Geltung kommt als beim schwarzen Modell. Normalerweise wollen die Hersteller mit dem Einsatz von Schwarz das gewissermaßen kaschieren und aus Display und Rahmen bzw. Rand eine durchgängige Fläche machen. Mit dem Einsatz von Weiß wird der schmale Rand aber enorm betont und man erkennt dadurch erst, wie dünn dieser tatsächlich ist.

Xiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi Mix
Xiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi MixXiaomi Mi Mix

Genaugenommen sind es zwei Teile, die der Rand hat, einen Außen- und Innenrand. Ersterer ist aus Keramik, der Innenrahmen war allerdings beim schwarzen Modell trotz einer Farbe, die vermeintlich mehr "verzeiht", besser zu erkennen. Beim weißen Mi Mix kämpft der Hersteller gegen diesen Effekt an und das gelingt auch.

Dieser etwa 1,5 Millimeter dünne Rahmen ist wie schon beim ursprünglichen Modell nur auf drei Seiten zu finden, denn schließlich muss auch die Front-Kamera irgendwo platziert werden und beim Xiaomi Mi Mix ist das unten der Fall.

Das Gehäuse ist wie erwähnt nach wie vor aus Keramik. In Weiß hat das aber einen großen Vorteil: Denn das schwarze Modell war wie kaum ein anderes Smartphone anfällig für Fingerabdrücke, in Weiß hingegen sieht man diese praktisch nicht. Einen Nachteil kann aber auch die Farbe nicht ändern: Die (auch stoßanfällige) Oberfläche ist nach wie vor sehr rutschig, weshalb man immer noch zu einer Schutzhülle greifen sollte.

Technisch ändert sich nichts, alle Angaben zum Innenleben kann man in unserem Beitrag zum Debüt des (schwarzen) Geräts nachlesen.

Siehe auch: Xiaomi Mi Mix Smartphone - 'randlos', 'runde' Ecken & Keramikgehäuse

WinFuture CES 2017 Themenseite: Alle News, Videos und Fotos direkt aus Las Vegas
Dieses Video empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und ich warte noch immer auf mein schwarzes..
 
@Savoury: Und ich warte immer noch auf eines mit LTE Band 20. Ja ich weiß das Thema wird teilweise überbewertet und hochgepusht, aber sobald man mal unterwegs ist bzw. Überlandfahrten macht, ist man damit ganz schnell im Funkloch. Auf das Rückgrat des LTE Netzes möchte ich nicht verzichten, auch wenn es noch so schick aussieht.
 
@Jogibär: Da ich ernsthaft auf das LTE Netz verzichten kann stört mich das überhaupt nicht. Aber wie gesagt, ICH. Zum einen ist LTE in meinem Tarif (Lidl Connect All net) nicht enthalten, und zum anderen hab ich echt Schwein das ich überall 3G hab.. Und hand aufs Herz, dann machts keinen Unterschied mehr. Aber ich verstehe was du meinst.
 
@Savoury: Die UMTS und HSDPA+ Masten werden allerdings durch LTE Masten ersetzt. Die LTE Abdeckung ist zurzeit besser als es UMTS je war. NOCH kannst du zufrieden sein, aber LTE ist nuneinmal die Zukunft
 
@Jogibär: Ich denke aber nicht das das Mi Mix diese Zukunft noch erleben wird, zumindest in meiner Region :P
 
was diese Schinesn nicht alles können :'D
 
In Weiss? Nee, also ich "weiss" ja nicht.. das gefällt mir gar nicht.
Schwarz ist die einzig wahre Farbe für ein Handy.
 
Sorry, aber irgendwie hässlich. Also so sexy kann es gar nicht sein. Versteh den Titel nicht!
 
@emrah: Dieser "Bericht" ist schlicht und ergreifend eine Werbeanzeige. Bei denen wird ja eh immer mit Superlativen und ähnlichen Wörtern hantiert.
 
@emrah: Die News scheint wegen dir geschrieben worden zu sein :D

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/jugendliche-koennen-online-werbung-nicht-von-news-unterscheiden-14549023.html
 
@emrah: Wenn der Rand mit der Frontkamera oben wäre, wäre es viel passender. Ich habe die ganze Zeit das Gefühl, dass der Typ im Video das Gerät falsch rum hält.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen