Nützliche Tipps und Tricks zum Samsung Galaxy Tab S3

Android, Tablet, Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Tipps und Tricks, Samsung Galaxy Tab S3, Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy Tab S3 9.7 Android, Tablet, Samsung, Samsung Galaxy, Galaxy, Andrzej Tokarski, Tabletblog, Tipps und Tricks, Samsung Galaxy Tab S3, Galaxy Tab S3, Samsung Galaxy Tab S3 9.7
Das Samsung Galaxy Tab S3 ist eines der derzeit wohl leistungsstärksten Android-Tablets auf dem Markt. Unser Kollege Andrzej Tokarski hat einige nützliche Tipps und Tricks rund um das Tablet selbst und den im Lieferumfang enthaltenen S-Pen zusammengefasst, von denen vor allem all jene Nutzer profitieren, die noch keines der Vorgängermodelle besessen haben.

Über den S-Pen ist ein einfacher Zugriff auf die "Air Commands" genannten Schnellfunktionen möglich, mit denen sich etwa Screenshots und Notizen erstellen, aber auch Texte aus Bildern extrahieren und Übersetzungen von einzelnen Wörtern auf Webseiten anfertigen lassen. Über die Einstellungen können weitere Funktionen wie eine Bildschirmlupe oder auch beliebige Apps in das Menü hinzugefügt werden.
Samsung Galaxy Tab S3 9.7 Samsung Galaxy Tab S3 9.7 Samsung Galaxy Tab S3 9.7
Mithilfe der Air-View-Funktion lassen sich etwa Bildinformationen und Kalendereinträge in einem Pop-up-Fenster anzeigen, über die direkte Stifteingabe können Texteingaben an vielen Stellen auch handschriftlich vorgenommen werden. Notizen können zudem direkt auf dem Sperrbildschirm aufgezeichnet werden, ohne dass dafür das Tablet erst entsperrt werden muss.

In den weiteren Tipps und Tricks geht es unter anderem darum, wie man Flipboard vom Homescreen entfernt, den Split-Screen-Modus nutzt, Screenshots per Geste erstellt, den Blaulichtfilter aktiviert oder den Gästemodus startet, in dem dann kein Zugriff mehr auf persönliche Informationen und Fotos möglich ist. Mehr von Andrzej: Test auf TabletBlog.de Tech Reporter auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mal eine frage: ist die lte variante auch telefonfähig?
 
@Normenn12596702: Ich habe die LTE-Version nicht selbst getestet, doch laut einem Leser kann man damit per Headset gut Telefonate führen. Ohne Headset soll die Sprachqualität aber nicht ganz so gut sein, wenn man in einer lauten Umgebung ist. Ich habe nur Skype in einem ruhigen Raum ausprobiert und das funktionierte sehr gut.
 
@Andrzej: danke. Suche was um meinen WhatsApp Konsum zu reduzieren. Denke dass da ein klobiges Tablet mal eher in der Tasche bleibt, als ein kleines Smartphone
 
Habe es testen können. Kann es nicht empfehlen. Für den Preis muss Samsung abliefern. Das Teil stottert aber schon im normalen Menü bzw. beim Wechsel von einer App auf den Home-Screen. Apps für Tablets sind im Android-Universum sowieso Mangelware.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen