Nokia 8110 4G, Matrix ahoi: Wir testen die Neuauflage der Kultbanane

Android, Lte, Test, Hands-On, Mwc, Hands on, Mobile World Congress, Review, MWC 2018, Matrix, Banane, Nokia 8110 4g, Nokia 8110 Android, Lte, Test, Hands-On, Mwc, Hands on, Mobile World Congress, Review, MWC 2018, Matrix, Banane, Nokia 8110 4g, Nokia 8110
Kann ein Handy ohne Smartphone-Funktionen heute noch für Aufregung sorgen? Die neuen Nokia-Macher von HMD Global denken schon und setzen dabei auf den Kultstatus. Mit dem Nokia 8110 4G stellen die Finnen beim MWC 2018 eine Neuauflage des Geräts vor, das vor 20 Jahren im Film Matrix zu Ruhm gelangt war. Wir haben den Bananen-Slider für euch auf seine Comeback-Tauglichkeit getestet.
Nokia 8810Nokia 8810 4G: Nokia 8810HMD bringt den Klassiker ... Nokia 8810... mit moderner Technik zurück

Alles ganz Neo: Die Handy-Banane kommt als 4G-Gerät zurück

Wohl wenige Handys der Vor-Smartphone Ära haben einen so hohen Kultstatus wie das Nokia 8110 - darf es doch einen echt prominenten Platz an den Ohren der Matrix-Schauspieler einnehmen. Zwei Jahrzehnte nach diesem Auftritt im Rampenlicht glaubt HMD Global fest daran, dass das Nokia 8110 mit altem Namen und neuer Form ein Comeback verdient hat. Auf Smartphone-Funktionen muss man bei dieser Neuauflage aber auch im Jahr 2018 weitgehend verzichten.

Wie wir bei unserem Zusammentreffen mit dem Nokia-Kult-Funker auf dem Messestand von HMD Global feststellen können, scheint sich der Spitzname "Banane" auch bis zu den Entwicklern rumgesprochen zu haben: Das Gerät präsentiert sich uns neben klassischem Schwarz in strahlendem Gelb. Neben dem prinzipiellen Aufbau mit Slider und Tastenfeld weckt das Gehäuse aber nur entfernt Erinnerungen an den berühmten Vorgänger.

Die Neuauflage mit dem offiziellen Namen Nokia 8110 4G ist mit LTE ausgerüstet und mit einem 2,4 Zoll QVGA Curved-Display versehen. HMD setzt nach eigenen Angaben auf das Smart Feature OS und installiert ein paar Google-Apps sowie Facebook und Twitter vor, in einem angepassten App-Store stehen weitere Anwendungen bereit. Bei 4 GB Hauptspeicher bleibt hier aber sowieso nicht allzu viel Spielraum. Für die Leistung sorgt ein Qualcomm 205 (Dual Core 1,1 GHz) zusammen mit 512 MB Arbeitsspeicher.

Nokia 8810Nokia 8810Nokia 8810Nokia 8810Nokia 8810Nokia 8810

Snake ist natürlich an Bord, der Preis ist mit 89 Euro nicht klein

Was bei einem Nokia-Smartphone natürlich noch nicht fehlen darf ist Snake, das laut den Entwicklern für das Nokia 8110 4G mal wieder in einer neuen Version aufgelegt wurde. Wer sich all diese Features in seine Tasche wünscht, der kann ab Mai 89 Euro investieren - ob sich HMD Global bei diesem Preis gegen die Konkurrenz der Billig-Smartphones durchsetzen kann, wird sich dann zeigen.

Nokia 8810
Betriebssystem Smart Feature OS
CPU Qualcomm 205 (Dual Core 1,1 GHz)
Arbeitsspeicher 512 MB LPDDR3
Hauptspeicher 4 GB eMMC
Display 2,4 Zoll QVGA Curved-Display
Netzwerk 2G: 900/1800, 3G: WB-CDMA 1/5/8, 4G: FDD-LTE 1/ 3/5/7/8/20
Hauptkamera 2 MP
Frontkamera Keine
Konnektivität und Sensoren Wi-Fi 802.11 n, BT 4.1, GPS/AGPS, Micro USB 2.0, 3.5mm Klinke
Akku 1500 mAh, Standby-Zeit bis zu 25 Tage (LTE)
Gesprächszeit Bis zu 9:32h (VoLTE), 7:15h (GSM), 11:28h (WCDMA)
Audio AAC, AMR, MP3, MIDI, Vorbis, FM-Radio

Weitere Nokia-News vom MWC:

Alle News & Videos vom MWC anzeigen Direkt aus Barcelona
Dieses Video empfehlen
Kommentieren28
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da kommen Erinnerungen hoch. Das Original war mein erstes Handy. Leider telefoniere ich heutzutage fast gar nicht, sonst würde ich mir das sicher noch als Zweitgerät zulegen.
 
@noneofthem: Das letzte mal telefoniert mit dem Smartphone habe ich, als ich testen wollte, ob es geht.
 
@crmsnrzl: Kinder....
 
@bebe1231: Ich bin alt und telefoniere auch nie. Alt sein und sich alt benehmen sind nochmal zwei unterschiedliche Dinge ;)
 
Das Nokia 8110 4G ist für mich nur interessant wenn WhatsApp mit dabei ist. Davon steht im Moment nichts. Kein WhatsApp, kein Kauf.
 
wäre schön gewesen, wenn sie wenigsten 20 jahre später das aufspringen wie im film gemacht hätten. das ging ja schon beim ur-8110 nicht, was ich schon damals enttäuschend fand.
 
@k1rk: mir ist damals öfters die frage gestellt worden, ob ich denn überhaupt ein echtes 8110 habe oder ob es denn kaputt sei, da bei matrix das ja aufspringt und bei mir nicht... edit: minus, for what? egal, ihr klickkiddies ;)
 
@elektrosmoker: Ja, das echte 8110 iss nicht aufgesprungen. War nur in Matrix so.
 
Zum aufspringen mußte es schon das 7110 sein. Das Scrollrad war super.
 
@Sternengucker80: Hatte meins gerade in die Hand genommen. Die geile Farbe, dieser dunkle Grün-Rot-Touch, das hatte auch was.
 
@Sternengucker80: und irgendwann konnte man mit der aufspringfunktion die abdeckung samt mikro durchs klassenzimmer schießen ;)
 
wäre toll, wenn die S40 aufgebohrt hätten. da könnten ggf. auch ältere geräte aufgrund J2ME von apps profitieren.
 
Wie klein Handys doch mal waren. :D
 
@Runaway-Fan: Die Displays aber auch.
 
@Runaway-Fan: Gegen Ende der klassichen Handys war der Verkleinerungswahn schon
extrem. Mit einer normalgroßen Männerhand konnte man die Dinger kaum noch in die Hand nehmen und sinnvoll bedienen. Man hatte wirklich den Eindruck, dass die Dinger nur noch
für zierliche Frauenhändchen gebaut würden.Heute sind Phones mit 5 Zoll-Displays wohl die Untergrenze und man kann als Mann wenigstens wieder normal zufassen.
 
Wäre noch eine Info interessant gewesen, ob man über den Store auch Whatsapp bekommt. Ohne WA sind die Geräte heute als Ladenhüter verdammt.
 
Wäre es mit 3,5" und ein Droide...

Das Original hat mir damals über Nacht via WAP ne hohe Rechnung eingehandelt ;O)
Dir Schieber war mir damals mal abgebrochen, die NOKIA-Fachwerkstatt wollte das dafür damals erst da behalten. Das Ding wurde nur drauf geklipst.
 
@itChOW: Das 8110 hatte kein WAP oO Das war das 7110
 
Hätte sich der Tester nicht wenigstens 5 Minuten vorab beschäftigen können? Lauter "Es könnte sein", "Ich schätze" usw und dann sind viele Infos auch noch falsch oder verworren: Displaygröße, OS, Akkukapazität usw.
 
banane, ich weiß ja nicht so recht, klingt nicht gerade angenehm in der vorderen hosentasche.
 
@My1: .. dann stecks eben in die Unterhose, da kanns, wegen der rundlichen Biegung, evt. gleich noch als Trittschutz dienen ? :-p :-D
 
@DerTigga: das ist aus vielerlei gründen keine gute idee.
 
@My1: Unbestritten ist das so.
 
Hübsch das Teil, auch wenn es nicht mal annähernd etwas mit dem 8110 zu tun hat. Aber ich frage mich, wer so ein Teil heute noch braucht. Ich sehe hier lediglich eine Nische, mit der aber nicht viel Geld zu machen ist.
 
Danke Roland für das Video!
 
Frage; kann man in der Banane whatsapp installieren???
 
@RahelB: Natürlich nicht, das hat die transsylvanische Nostalgie&Antisuchtbehörde schließlich verboten !! *fg
 
Hoffentlich entwickelt zumindest Telegram eine App für das Gerät :) Denn lege ich mir das Gerät für Festivals etc. zu.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen