Das ASUS ZenPad 3 8.0 im Spiele- und Performance-Test

Android, Tablet, Asus, Test, Performance, Andrzej Tokarski, Tabletblog, ZenPad 3 8.0, Asus ZenPad 3 8.0 Android, Tablet, Asus, Test, Performance, Andrzej Tokarski, Tabletblog, ZenPad 3 8.0, Asus ZenPad 3 8.0
Trotz vergleichsweise guter Hardware ist das ASUS ZenPad 3 8.0 in der LTE-Variante bereits ab 279 Euro zu haben. Mit einem Snapdragon 650 und 2 GB Arbeitsspeicher dürfte es selbst für aktuelle Spiele genügend Leistung bringen. Ob dem tatsächlich so ist, hat unser Kollege Andrzej Tokarski herausgefunden.

Die beiden Titel Modern Combat 5 und Dead Trigger 2 laufen auf dem Tablet durchweg flüssig. Bei Asphalt 8: Airborne treten hingegen immer wieder kleinere Ruckler auf, welche jedoch zumindest nicht grundsätzlich den Spielspaß ruinieren. Deutlicher werden diese Ruckler, wenn im Hintergrund weitere Aktionen wie das Aktualisieren von Apps ausgeführt werden.

Beim Test sind außerdem deutlich längere Ladezeiten als bei anderen Tablets wie zum Beispiel dem Huawei MediaPad M3 aufgefallen. Auch in Benchmarks platziert sich das Gerät von Asus klar hinter dem Huawei-Tablet. Insgesamt liefert es aber dennoch eine für den Preis angemessene Leistung.

Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0

Mehr von Andrzej: Test auf Tabletblog.de TechReporterTV auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!