Unboxing und erste Eindrücke zum Asus ZenPad 3 8.0

Android, Tablet, Andrzej Tokarski, Unboxing, Tabletblog, ZenPad 3 8.0, Asus ZenPad 3 8.0, ASUS ZenPad, Asus ZenPad 3 Android, Tablet, Andrzej Tokarski, Unboxing, Tabletblog, ZenPad 3 8.0, Asus ZenPad 3 8.0, ASUS ZenPad, Asus ZenPad 3
Das ASUS ZenPad 3 8.0 tritt in die direkte Konkurrenz zum ipad Mini und dem Galaxy Tab S2 8.0, jedoch ist es in Deutschland bereits ab 279 Euro zu haben. Käufer erhalten für den Preis ein Tablet mit ordentlichen technischen Daten. Unser Kollege Andrzej Tokarski hat das Gerät ausgepackt und seine ersten Eindrücke festgehalten.

Technische Daten

Mit einer Bildschirmdiagonale von 8 Zoll und einer Auflösung von 2048 × 1536 Pixeln bietet das ASUS ZenPad 3 8.0 dieselben Displaywerte wie die beiden Konkurrenzmodelle aus dem Hause Apple beziehungsweise Samsung. Das Seitenverhältnis beträgt 4:3 - auch hier gibt es also keinen Unterschied zur Konkurrenz.

Der Rahmen des Tablets ist aus Kunststoff gefertigt, die Rückseite besteht hingegen aus Kunstleder. Unter dieser arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 650 mit sechs Kernen. Ausserdem sind 2 GB RAM und 16 GB interner Speicherplatz vorhanden. Letzterer ist mittels Micro-USB-Karte erweiterbar. In Zukunft soll noch ein Modell mit 4 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Flash-Speicher folgen.

Weiterhin besitzt das ZenPad 3 8.0 eine Frontkamera mit 2 Megapixeln sowie eine Rückkamera mit 8 Megapixeln Auflösung (jedoch ohne Blitz), Lautsprecher mit DTS HD Premium Sound, einen USB Typ-C-Anschluss sowie einen SIM-Karten-Slot. Einen Fingerabdruckleser oder Eingabebuttons sucht man hingegen vergebens.

Als Betriebssystem ist Android 6.0.1 Marshmallow mit Zen UI vorinstalliert.

Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0Asus ZenPad 3 8.0

Mehr von Andrzej: Unboxing auf Tabletblog.de TechReporterTV auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!