Akoya P3401T: Medion schickt 2-in-1 mit sehr solider Ausstattung ins Rennen

Tablet, Ifa, Medion, 2-in-1, IFA 2016, Akoya P3401T Tablet, Ifa, Medion, 2-in-1, IFA 2016, Akoya P3401T
Auf der Elektronikmesse IFA ist Medion auch mit seinem neuen Akoya P3401T vertreten. Das T steht dabei natürlich für Tablet - das sich in diesem konkreten Fall als 2-in-1-System präsentiert. Denn ein anklippbares Tastatur-Cover wird direkt mitgeliefert und auf dem Gerät läuft auch ein vollwertiges Windows 10.

Bei dem neuen Produkt zeigt Medion einmal mehr, dass man sich schon seit einiger Zeit ein gutes Stück davon entfernt hat, vor allem Billig-Ware anzubieten. So ist das Akoya P3401T beispielsweise komplett in ein Metallgehäuse verpackt, was der Wertigkeit durchaus zuträglich ist. Das auf der Messe zu sehende Vorseriengerät weist hier allerdings noch einige Macken auf, die hoffentlich bis zum Verkaufsstart behoben werden.

Medion Akoya P3401TMedion Akoya P3401TMedion Akoya P3401TMedion Akoya P3401TMedion Akoya P3401TMedion Akoya P3401T

Das Tablet bringt es auf eine Bilddiagonale von 12,5 Zoll. Zum Einsatz kommt hier ein Panel mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Auch wenn das Gerät erst jetzt auf den Markt kommt, ist noch keiner der neuen Prozessoren von Intels 7. Core-Generation enthalten. Der Käufer bekommt aber immerhin verschiedene Skylakes geboten, die für die Einsatzzwecke des Gerätes völlig hinreichend sind.

Der Hersteller bietet die Tablets außerdem mit 4 oder 8 Gigabyte Arbeitsspeicher an. Verbaut werden auch SSDs mit bis zu 512 Gigabyte Speicherplatz. Der Akku soll den Angaben zufolge ausreichen, um bis zu 8 Stunden unabhängig vom Stromnetz zu arbeiten. Inklusive des Tastatur-Covers soll das Produkt 1,2 Kilogramm wiegen. Einen Stift bekommt man nicht dazu.

Die angeklippte Tastatur liegt stets flach auf dem Tisch auf, was natürlich nicht so bequem ist, wie die Ankipp-Möglichkeiten bei einigen anderen Geräten. Auf der anderen Seite hat dies den Vorteil, dass auch kräftigere Anschläge nicht dazu führen, dass sich die Sache durchbiegt. Das eingebaute Trackpad weist eine gute Qualität auf. Laut Medion soll das Akoya P3401T im vierten Quartal in den Handel kommen und dann je nach Ausstattung ab 599 Euro zu haben sein.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!