Odys Prime Win 10: Günstiges Windows-Tablet im Kurztest

Tablet, Windows 10, Ifa, 2-in-1, Convertible, IFA 2016, Andrzej Tokarski, Tabletblog, 2-in-1-Tablet, Odys, Odys Prime Win 10, Prime Win 10 Tablet, Windows 10, Ifa, 2-in-1, Convertible, IFA 2016, Andrzej Tokarski, Tabletblog, 2-in-1-Tablet, Odys, Odys Prime Win 10, Prime Win 10
Odys hat mit dem Prime Win 10 ein kompaktes Convertible auf den Markt gebracht, das dank aktueller Intel-Atom-CPU und Windows 10 als Betriebssystem eine interessante, aber dennoch günstige Option für Einsteiger darstellt. Was es sonst noch über das Gerät zu wissen gibt, verrät unser Kollege Andrzej Tokarski in seinem Kurztest.

Einsteiger-Tablet mit Windows 10

Das Odys Prime Win 10 ist mit einem 10,1 Zoll großen IPS-Display ausgestattet, dessen Auflösung 1280 × 800 Pixel beträgt. Full HD bekommen Käufer somit leider nicht geboten. Wie für ein Gerät in der Preisklasse um 200 Euro zu erwarten, besteht das Gehäuse vollständig aus Kunststoff. Die Verarbeitung ist jedoch in Ordnung.

Weiter kommt das Tablet mit einem aktuellen Intel Atom Z8350 daher, dessen vier Kerne mit jeweils 1,92 GHz getaktet sind. Hinzukommen 2 GB RAM, der 32 GB große interne Speicher kann bei Bedarf mittels microSD-Karte erweitert werden. Sowohl die Kamera auf der Vorder- als auch auf der Rückseite lösen mit jeweils 2 Megapixeln auf. Allzu hochwertige Aufnahmen sollte man daher wohl besser nicht erwarten.

Das im Lieferumfang enthaltene Tastatur-Dock wird über einen magnetischen Anschluss verbunden. Es verfügt über einen zusätzlichen USB-2.0-Anschluss, am Tablet selbst sind neben dem Kopfhörerausgang zudem ein microUSB-Port und ein microHDMI-Ausgang vorhanden.

Mehr von Andrzej: Prime Win 10 auf Tabletblog.de TechReporterTV auf YouTube

Odys Prime Win 10Odys Prime Win 10Odys Prime Win 10

Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bei gearbest die chuwi geräte. gibt es auch bei amazon. deutlich bessere hardware für etwa 250 € ich kann das den ganzen tag machen bis ihr aufhört überteuerten schrott anzupreisen.
 
@Tea-Shirt: Was bedeutet "bei gearbest die Chuwi geräte"? Du arbeitest für Chuwi?
Ja, merkt man.
Was hast du gegen Produktvorstellungen? Man kann nunmal auch nicht jeden Hersteller, jedes Tablet, Smartphone, Waschmaschine bewerben. Nur weil du gern ein Billiggerät sehen würdest heisst das doch nicht das hier keiner mehr andere Geräte sehen würd. Ich hab mir übrigens grad ein Odys bestellt, dein Chuwi hab ich mir angeschaut, aber solang auf dem Netzteil kein GS oder TÜV-Siegel ist lass ich da mal lieber die Finger davon. Brauch ja keenen Böller daheeme.
 
@FeliciaA: geh doch da nicht drauf ein, wem solche produktvorstellungen interessieren schaut sie sich an und wem nicht, lässt es, aber nicht auf solche komentare reagieren ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!