Twitter nach erneutem Angriff aus dem Netz offline

Internet & Webdienste Der Micro-Blogging-Service Twitter wurde am gestrigen Dienstag erneut von einem Angriff aus dem Internet außer Gefecht gesetzt. Anders als in der letzten Woche war der Ausfall jedoch nur von relativ kurzer Dauer. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was macht denn Twitter so angiffswert? (die Frage ist ernst gemeint)
 
@mobby83: Verstehe ich auch nicht. Dort gibt es überhaupt nichts nennenswertes.
 
@mobby83: Tja, das frage ich mich auch enrsthaft.
 
@mobby83: "Offenbar wurde versucht, die Accounts eines einzelnen georgischen Kritikers der russischen Regierung unerreichbar zu machen."

Somit kann er keine Nachrichten mehr veröffentlichen.
 
@TodesEngel: Woanders hiess es sie haben sich mit 4chan angelegt.
 
@mobby83: "Offenbar wurde versucht, die Accounts eines einzelnen georgischen Kritikers der russischen Regierung unerreichbar zu machen. " Ist das nicht Grund genug? Schau Dir an, was in den Konfliktgebieten mit der Führung von Menschenrechtsorganisationen gemacht wird: erst gestern sind doch wieder zwei Menschen erschossen aufgefunden worden. Was ist das schon schon so eine lausige Internetseite gegen zwei Menschenleben?
Alle reden über den islamistischen Terror, wer sagt jedoch was gegen den Terror aus dem Osten? Beides sind bekämpfenswerte Ziele.
 
@mobby83: Twitter ist wie Napster. Anfangs nutzen es alle, weil es kostenlos ist und 'weil es ja jeder macht'. Sobald es Geld kostet... früher oder später wird es dass, weil so ein Dienst auch Geld kostet und die Betreiber sind ja keine Wohltäter ^^.. also, sobald es Geld kostet, wird es von den Leuten fallen gelassen wie eine heiße Kartoffel und das war es dann. Den Sinn an dem Dienst habe ich aber auch noch nicht gefunden. Er befriedigt wohl das Verlangen nach Selbstdarstellung und Mitteilungsbedürftigkeit. Quasi ExtremeBlogging. Mein Lieblingsspruch allgemein dazu: Never before have so many people with so little to say said so much to so few.
 
@TodesEngel + sucher: Diese Attacke fand in der letzten Woche statt und ob diese nicht ein "Werbetrick" war um auf diesen Blogg hinzuweisen, steht auch noch nicht fest!
 
@mobby83: alles nur WERBUNG!
Bevor das 1. mal Twitter angegriffen wurde, hab ich noch NIE was von Twitter gehört... komisch, seit dem Vorfall ist es in aller Munde!
 
@Pug206XS: Dann musst du dir eingestehen, dass du offenbar hinter dem Mond wohnst. Twitter gibts schon seit 3 Jahren in den USA, es schwabbt nur erst seit ca. nem halben Jahr nach Deutschland über.
 
@Runaway-Fan: mit dem letzten satz hast du so recht. totaler schwachsinn dieses twitter. können twitter von mir aus auch dauerhaft angreiffen damits nicht erreichbar ist. sollte den leuten, die das benutzen, klar werden lassen, dass es auch sinnvolleres gibt. aber sind vllt eh die selben leute, wie die, die im tv seit jahren GZSZ gucken und schon wochen vorher wissen, was mit wem, wie und wo passieren wird... (nicht, dass man bei twitter irgendetwas vorhersehen könnte. sollte nur klar machen, dass man sich sowas wie twitter auch genauso gut sparen müsste. eben wie TV-serien, bei denen man halt vorher schon weiß was passiert. beides sinnlos)
 
@laboon: Twitter ist nicht unötiger als die Kommentare bei Winfuture.
Nur weil du keine genau Ahnung von Twitter hast, solltest du nicht so einen Müll schreiben.
 
Es scheint mir so das die ein oder anderen noch nicht ganz dahinter gekommen ist was Twitter wirklich ist und was für eine macht das sein kann um schnell wie effizient Nachrichten wie Informationen in Text, Bild und Film bekannt zu machen. Twitter ist mittlerweilen ein Medium das am schnellster Reagiert mit Informationen und genau darum geht es wohl bei den Attacken gegen entweder eines Einzelnen oder vielleicht sogar gegen die ganze Infrastruktur dieses Systems. Die Zukunft des Informationsaustausches in Globaler Form für jeden ist mit Twitter eingeläutet worden und davon haben mit Sicherheit manche Länder was dagegen. Ob Twitter jemals was kostet, das kann man nicht beantwortet, glaube aber nicht dass dies so kommen wird, sondern eher wird Werbung geschaltet z.b., da bei einer so hohen Beteiligung an Usern die Plattform sich dafür sehr gut eignen würde.___ Was aber mit am wichtigsten ist, jeder kann mitmachen bei Twitter und wird nicht Zensiert und davon haben manche Länder wirklich Angst. Den somit hat jeder Meinungsfreiheit und darf seine Sicht darstellen, was ich Persönlich für gut halte, den jeder kann sich somit sein eigene Bild machen und wird nicht wie es manch Zeitung macht ihre Sichtweise aufgezwungen, die es ja mit den Deckmandel der Presse und Redefreiheit versuchen.
 
@hope13: Ja, das mit dem Informationsaustausch habe ich auch überlegt. Aber im ganzen gesehen macht der Teil mit sinnvollen und informativen Inhalten nur einen vergleichsweise kleinen Teil aller Twitternachrichten aus. Das meiste ist nur Müll. Aber im Privatfernsehen kann man ja sehen, dass sowas gut ankommt bei den Menschen. ^^
 
@Runaway-Fan: Das auch sehr viel Müll geschrieben wird ist doch klar, aber jeder kann sich selbst das wichtige raus nehmen. Wenn man aber wirklich sich damit beschäftigt und sich nicht nur mal anmeldet und dann wars dann, sorry die werden jedes Medium auf Dauer schlecht finden. Twitter soll und kann dir helfen mit Menschen in Kontakt zu drehten und Informationen von so vielen verschiedenen Quellen zu bekommen die dir kein anderes Medium bieten kann oder es vielleicht auch gar nicht wollen. Twitter heißt Ungefilterte Informationen und jeder von uns kann selbst entscheiden ob diese zu treffen oder nicht, ein Zeichen das du ein Mündiger Bürger bist finde ich und das ist gut so. Du darfst selbst entscheiden, was ja täglich von Politiker auch hier in Deutschland eingeschränkt bekommst. Man sollte so was wahr nehmen, wenn man sich nicht etwas vorsetzen lassen will was von fremden Menschen entschieden wird, was du lesen darfst.
 
@hope13: aus welchem grund ist twitter denn so toll? weil informationen schnell dort stehen?! diese informationen kann WF hier doch genauso schnell hinklatschen. wenn ich z.b. bei wikipedia etwas eingebe, dann stehts auch sofort da. gibt viele wege, die nach rom führen. aber von twitter halte ich gar nichts! ob etwas zensiert wird oder nicht, liegt nicht am system, sondern an den betreibern. und das kann sich auch ganz schnell ändern.
 
@laboon: Sorry aber irgendwie hast du es nicht begriffen, das muss ich so sagen. Es geht hier nicht darum das man Informationen bekommt wie hier bei WF, das ist ein sehr kleinen Specktrum das du hier siehst. Twitter ist richtig Global und weit mehr Themen die du hier z.b. nie finden würdest. Hier geht es nicht nur um EDV sondern um alle Informationen die einen Interessieren könnte, die entweder verlinkt zu aufgearbeitet Informationen wie z.b. bei WIKI oder aber eben nicht aufgearbeiteten Informationen die man für sich selbst aufarbeitet, das ist ein Zeichen das keine Zensur vorhanden ist, da dir selbst überlassen wird, was für dich wichtig ist oder nicht, weil eben alles an Informationen dir zu Verfügung gestellt wird. Man muss twitter nicht mögen, ganz klar, für mich ist es aber eine Möglichkeit unabhängig von den normalen Median Informationen zu bekommen von Menschen wie du und ich z.b. oder eben von vielen Millionen von Menschen auf dieser Welt. Das ist ein Gut, das sehr viel wert ist mit anderen sich darüber auszutauschen die vielleicht selbst betroffen sind wie z.b. Iran oder Russland, weil wir hier darüber so ziemlich keine Ahnung davon haben wie es wirklich ist und TV wie Meinungsmacher uns das so nicht rüber bringen können...wenn man so was nicht haben will, dann ist es doch kein Problem, man sollte aber diese Möglichkeit nicht kaputt Reden, den das würde wieder in Richtung Zensur gehen und davon bekommen wir ja immer mehr in Deutschland …sagen nur STOPSCHILD wo keiner weis was wirklich gesperrt wird.
 
@laboon: Twitter ist schneller als so manches NachrichtenProtal oder Sender: Siehe Flugzeugabsturz in NewYork, Bombenanschlag auf Mallorca, letzte Wahlergebnisse, MJ ist tot, etc. Während andere noch im dunkeln tappen, kann man bei Twitter (vorrausgesetz man verfolgt die richtigen Leute) schnell zu wichtigen Informationen kommen. Meldungen jeglicher Art verbreiten sich bei Twitter dank Schneeballsystem, ruckzuck und erst nach Stunden oder am nächsten Tag erfährt man es aus dem TV & Co. Jeder kann dort jeden verfolgen. Darum hängen auch viele journalisten da jetz ab. In anderen Länder ist Twitter sogar DAS Sprachrohr nach draussen, wie zB in Krisengebieten, wo Staaten alles zensieren und kontrollieren.
 
@hope13: "die entweder verlinkt zu aufgearbeitet Informationen wie z.b. bei WIKI oder aber eben nicht aufgearbeiteten Informationen die man für sich selbst aufarbeitet" was genau meinst du mit "eben nicht aufgearbeiteten Informationen"? Ausarbeitungen zu bestimmten themen, die es nicht auf normalen informationsseiten wie wiki's gibt? naja, gibt auch so viele private websiten, bei denen man viele informationen finden kann, wenn man weiß wie man eine suchmaschine benutzen muss. dass es bei twitter nicht nur um EDV geht, weiß ich. da gehts doch eh mehr darum wer sich zuletzt ein riegel schokolade aus seinem kühlschrank geholt hat. klar gibt auch, wie r1u schon geschrieben hat, informationen, die so "nennenswert" sind, dass diese auch verspätet im TV oder sonstwo kommen. aber erstens, brauch ich dass denn unbedingt so schnell? 2. warum soll twitter schneller sein, als alles andere. ich hab auf meiner seite auch ruckzuck was stehen. und kenne ich diese seite, und interessiert mich der inhalt der seite, warum dann twitter? mich interessieren nicht die immer wiederholenden nachrichten, wie flugzeugabsturz hinter buxdehude mit 12 toten und 11 verletzten, klar tragisch. aber muss ich nicht unbedingt wissen. für themen, die mich interessieren, gibts seiten, die informationen genauso schnell aufbereiten können. und dann brauch ich auch nur diese seiten anzusteuern, die mich interessieren. um sich zu informieren wie es in Iran oder russland aussieht, gibts wiederum auch andere möglichkeiten. nur mich persönlich interessiert das jetzt auch weniger. man hat selbst schließlich schon genug probleme. ich bin kein weltverbesserer und werde es auch nicht sein können. die schreckliche wahrheit in iran oder russland muss ich persönlich nicht kennen. will ich es wissen, ist es wahrscheinlich eh besser, dort mal zu sein, als wieder nur irgendwas darüber zu lesen oder ähnliches.
 
An alle die über Twitter wettern (Was für ein Wortspiel "Auf schulter Klopf") :-) Twitter ist wie eine Art RSS Feed. Jedoch nicht nur von Webseiten, Institutionen, Zeitungen, Firmen, sondern auch von Privatpersonen.Twitter.com alleine ist unbrauchbar und schon fast sinnlos. Aber in Verbund mit all den Diensten und Services die auf Twitter aufbauen, Twittfeed, Twittervision, TwitterVip, Twollo usw usw usw, ist Twitter für viele (so auch fü mich) ein universelles Werkzeug zur Informationsbeschaffung geworden, dass ich nicht mehr missen möchte. Wer über Twitter wettert, hat den Sinn tatsächlich nicht verstanden.
 
Gleich mal twittern, dass Twitter offline ist.
 
hehe sry vorab an die Twitterer aber ich find's geil das es immer wieder attakiert wird, weil Twitter einfach mal sowas von stupide & sinnlos ist *find!*
 
@SteifesEis: Nein, es wird sogar teilweise geschäftlich genutzt.
 
Als ob es was besonderes in Twitter gibts. Ist doch nur ne Seite wo man "twittert" , dann sollen die mal Twittern wie es da auf der Seite weitergeht.
 
Zuerst hat 4chan Twitter lahm gelegt so nach dem Motto: "Inet Rule N.1: Don't mess with 4chan", danach hat Twitter gesagt "Sorry, wusste ich nicht bin ja erst 3 Jahre alt", das hat der Pedobär spitz bekommen und deshalb mal bis kurz vorbei geschnackselt.... Also das ist die Hypothese von /b/
 
Twitter ist ein Hype der vorübergeht, spätestens wenn die nächste Sau
durch's Dorf getrieben wird. Ich freue mich schon auf die nächste Sache:
SILENT - Jeder, der nichts zu sagen hat, hält einfach den Mund!
 
Gott sei Dank, endlich ist dieser super tolle Dienst mal offline - was machen die ganzen Leute jetzt die nur "twittern"? Versteht mich nicht falsch, aber ich kann den Dienst nichts abgewöhnen, ein Blog in 150 Zeichen oder wie?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads