HP Spectre x360: Edles 2-in-1 mit Top-Hardware und 16 Stunden Akku

Notebook, Hp, 2-in-1, Spectre x360 Bildquelle: HP
Der Computerkonzern HP hat mit dem Spectre x360 die neue Edelklasse unter seinen Notebooks vorgestellt. Unter dem Namen bietet das Unternehmen schon seit einiger Zeit Geräte an und hat die Reihe nun mit einem ordentlichen Hardware-Upgrade ausgestattet.
Der Kunde wird bei dem neuen Spectre x360 wieder zwischen diversen Konfigurationen wählen können. Die günstigeren Modelle sind hier beispielsweise mit Core i5-Prozessoren von Intel zu haben. In der Spitze bekommt man aber auch einen Core i7-Chip der 8. Generation: Der 8550U bringt vier Kerne und Hyperthreading mit, die im Normalfall mit 1,8 Gigahertz laufen und bei Bedarf auf bis zu 4 Gigahertz hochgefahren werden können. Damit es nicht zu Engpässen kommt, werden dem Prozessor bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite gestellt. Weiterhin kommt Intels UHD Graphics 620 zum Einsatz.
HP Spectre x360 HP Spectre x360
Der Rechner wird mit einem 13,3 Zoll großen Display geliefert. Hier setzt HP auf ein IPS-Panel mit 4K-Auflösung und recht schmalem Rand. Geschützt wird das Display von Cornings Gorilla Glass NBT. Der besondere Schutz ist nötig, weil das HP-System als 2-in-1-Gerät mit umgeklapptem Display auch als Tablet eingesetzt werden kann und entsprechend über Touch-Funktionalität verfügt. Wer etwas sparsamer unterwegs sein will, bekommt das Gerät auf Wunsch auch mit klassischem FullHD-Display.

HP Spectre x360HP Spectre x360HP Spectre x360HP Spectre x360

Schnelles USB an Bord

Hinsichtlich des integrierten Massenspeichers wird vollständig auf Flash gesetzt und es geht bei 512 Gigabyte los und auch 1 Terabyte steht als Option zur Verfügung. Dem Nutzer stehen ein USB Type-A-Anschluss, der USB 3.1 unterstützt, zwei USB Type-C-Ports mit Thunderbolt 3 und ein MicroSD-Kartenleser zur Verfügung. Das Gerät bietet weiterhin die Möglichkeit, sich per Fingerabdruck oder Gesichtserkennung über die integrierte Infrarotkamera und Windows Hello zu authentifizieren.

Ausgeliefert wird das System mit einem 60-Wattstunden-Akku. Dieser soll in der Top-Konfiguration mit schneller CPU und 4K-Display bis zu zehn Stunden durchhalten, in der sparsamsten Variante will HP sogar auf deutlich über 16 Stunden kommen. Eingepackt ist die gesamte Technik in ein Aluminium-Gehäuse. Mit der Auslieferung will HP am 29. Oktober in den USA beginnen, der Preis für die sparsamste Ausstattung soll dann bei 1.149,99 Dollar liegen. Notebook, Hp, 2-in-1, Spectre x360 Notebook, Hp, 2-in-1, Spectre x360 HP
Mehr zum Thema: HP Inc.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:20 Uhr MallTEK A1 Smartwatch Android Supporte SIM CarteMallTEK A1 Smartwatch Android Supporte SIM Carte
Original Amazon-Preis
19,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
15,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 3,99

Tipp einsenden